Austrian Airlines musste Geisterflug von Rom nach Wien durchführen

Das behördliche Landeverbot erreichte die AUA vor dem geplanten Abflug aus der italienischen Hauptstadt - die Passagiere mussten am Boden bleiben und werden nun großteils über München und Zürich nach Wien umgebucht.
Letztes Update am 11.03.2020 um 16:02 Uhr.

Grafik: Pixabay

Am Mittwochmorgen ist der Austrian-Airlines-Flug OS501 mit rund 70 Passagieren von Wien in Richtung Rom gestartet und kurz nach 8 Uhr in der italienischen Hauptstadt gelandet. Die Maschine des Typs Airbus A319 sollte anschließend als OS502 wieder nach Schwechat zurückkehren - daraus wurde allerdings nichts: Die AUA erreichte am Vormittag die offiziellen Informationen der Behörden, wonach es ab sofort ein Landeverbot für Flugzeuge aus Italien gebe. Dieses wurde bereits am Dienstag angekündigt - AviationNetOnline berichtete

Die von Eurowings Europe betriebene Maschine musste daher ohne Fluggäste nach Wien als OS1402 zurückkehren (Überstellungsflüge sind von der Verordnung ausgenommen). "Die betroffenen Passagiere des Rückflugs werden jetzt umgebucht, ein Großteil davon über München und Zürich", erklärte ein AUA-Sprecher gegenüber AviationNetOnline.

Der Flug wurde von Eurowings Europe im Auftrag der Austrian Airlines durchgeführt (Foto: Thomas Ramgraber).

Austrian Airlines hat Italien mit dem Verbot nun mit der Einstellung der letzten zwei Destinationen komplett aus dem Programm genommen: "Rom und Neapel sind hier betroffen. Bologna, Mailand und Venedig fliegen wir ja schon seit gestern nicht mehr an, weil es für Norditalien schon ein behördliches Landeverbot gab", so der Austrian-Sprecher.

Autor: Martin Metzenbauer
Herausgeber und Chefredakteur
Martin gründete 2004 aufgrund seines starken Luftfahrtinteresses Aviation Net. Er liebt das Fliegen und Reisen– und schreibt darüber natürlich auch gerne.

    Special Visitors

    Volga-Dnepr Airlines / RA-82042
    ROSSIYA / EI-UNP
    Antonov Airlines / UR-82007
    National Airlines / N952CA
    Atlantic Airways / OY-RCK
    Danish Air Transport / OY-RUE
    LGW - Luftfahrtgesellschaft Walter / D-ABQA

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    Carlo Sporkmann

    Granit Pireci

    Michael David