Austrian Airlines gewinnt Red Dot Award

Neue CI ausgezeichnet. 

B777 (Foto: Felix Hofer).

Austrian Airlines erhielt für den von der Werbeagentur Brainds entworfenen Markenauftritt den Red Dot Award verliehen. Im Vorjahr passte der Carrier das Logo und weitere Elemente der Corporate Identity an. Dabei wurden die beiden Kernelemente des Markenbildes, der Pfeil und die Wortmarke Austrian, modernisiert.

„Wir freuen uns, dass es uns gemeinsam mit Brainds gelungen ist, das Markenerlebnis von Austrian digital und analog zu modernisieren. Die Auszeichnung des Projektes mit dem Red Dot Award macht uns besonders stolz. Vielen Dank an Brainds für diese gelungene Umsetzung", so Isabella Reichl, Marketingleiterin bei Austrian Airlines.

Nach der Logo-Überarbeitung und dem Re-Branding der Flugzeuge folgten eine neue Digital Signage sowie die Überarbeitung des Boardingpasses. Der Relaunch der Austrian Website sowie ein modernisiertes Employer Branding befinden sich gerade in Umsetzung.

Der Red Dot Design Award wird von einer 40-köpfigen Jury jährlich verliehen. Die ausgezeichneten Arbeiten werden rund fünf Jahre lang in einem Museum in Essen ausgestellt. Der Preis gilt in der Kreativbranche als besonders begehrt.

Autor: René Steuer
Redakteur
René ist seit Oktober 2018 für Aviation Net tätig und bringt frischen Elan in die Redaktion.

    Special Visitors

    Zimex Aviation / HB-ALN
    Vueling Airlines / EC-NAJ
    Lufthansa / D-AIHZ
    Rossiya Airlines / VQ-BAS
    Air China / B-2035
    Etihad Airways / A6-BLV
    TUI Airlines Belgium / OO-JAF

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    René Steuer

    Carlo Sporkmann