Austrian Airlines fliegt nach Neuseeland

Am 9. April startet ein Flug von Christchurch über Auckland via Kuala Lumpur nach Wien, um gestrandete Reisende nach Österreich zu bringen.

Der erste Zwischenstopp wird den langen Flug OS1024 am 9. April von Christchurch in die größte neuseeländische Stadt Auckland (am Foto) führen (Foto: Pixabay).

Die Repatriierungsflüge die das österreichische Außenministerium in Zusammenarbeit mit Austrian Airlines, Lauda und Level durchführt, könnten möglicherweise langsam ihrem Ende zugehen - nur noch wenige Destinationen sind mittlerweile auf der Website heimflug.austrian.com zu finden.

Nach dem Rekordflug nach Australien (AviationNetOnline berichtete) soll es aber zumindest noch eine aus fliegerischer Sicht besonders spannende Langstreckenrotation geben: Am 9. April 2020 wird die AUA nämlich - vorbehaltlich behördlicher Genehmigungen - einen Flug von Christchurch über Auckland mit einer Zwischenlandung in Kuala Lumpur nach Wien durchführen. Mehr als 28 Stunden wird dieser Flug inklusive Bodenzeiten dauern und über eine Strecke von rund 19.000 Kilometern führen.

Rund 19.000 Kilometer sind es von Christchurch über Auckland und Kuala Lumpur nach Wien (Grafik: Pixabay, AviationNetOnline).

Neuseeland hat am 19. März seine Grenzen aufgrund der Coronavirus-Pandemie geschlossen, am 26. März wurde die höchste Stufe des COVID-19-Notallfplanes eingeführt. Seit diesem Tag gilt häusliche Isolation, nicht-essentielle Einrichtungen wurden geschlossen - nähere Informationen gibt es unter diesem Link der neuseeländischen Regierung. Wer innerhalb Neuseelands einen der beiden Flughäfen Auckland oder Christchurch, von denen aus die AUA-Flüge starten werden, erreichen möchte, darf dies laut Regierung mit dem Flugzeug, Auto oder öffentlichen Verkehrsmittel tun.

Bisher wurden in Neuseeland knapp 900 Infektionen mit dem Coronavirus gezählt, bislang gibt es einen Todesfall zu beklagen. Rund 4,9 Millionen Menschen leben in dem 270.000 Quadratkilometer großen Land.

Autor: Martin Metzenbauer
Herausgeber und Chefredakteur
Martin gründete 2004 aufgrund seines starken Luftfahrtinteresses Aviation Net. Er liebt das Fliegen und Reisen– und schreibt darüber natürlich auch gerne.

    Special Visitors

    Volga-Dnepr Airlines / RA-82042
    ROSSIYA / EI-UNP
    Antonov Airlines / UR-82007
    National Airlines / N952CA
    Atlantic Airways / OY-RCK
    Danish Air Transport / OY-RUE
    LGW - Luftfahrtgesellschaft Walter / D-ABQA

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    Carlo Sporkmann

    Granit Pireci

    Michael David