August: Wien legt um 13,2 Prozent zu

In den ersten acht Monaten um 20,9 Prozent über dem Vorjahreswert.

Flughafen Wien (Foto: Thomas Ramgraber).

Der Flughafen Wien zählte im August 2019 insgesamt 3.151.020 Passagiere. Im direkten Vergleich mit dem Vorjahresmonat bedeutet dies ein Plus von 13,2 Prozent. Auch die Anzahl der Flugbewegungen erhöhte sich um 8,7 Prozent auf 24.696 Starts und Landungen.

Besonders stark konnte im Wien im Bereich der Lokalpassagiere zulegen, denn man erzielte eine 17,8-prozentige Steigerung auf 2.365.050 Fluggäste. Auch konnte das Umsteiger-Aufkommen um 1,3 Prozent auf 776.420 gesteigert werden.

Das Fluggastaufkommen am Flughafen Wien nach Westeuropa stieg im August 2019 um 12 Prozent an, nach Osteuropa nahm das Passagieraufkommen um 19,9 Prozent zu. In den Fernen Osten nahm das Passagieraufkommen im August 2019 um 11,2 Prozent zu, jenes in den Nahen und Mittleren Osten stieg um 1,1 Prozent. Nach Nordamerika entwickelte sich das Passagieraufkommen mit einem Plus von 29,7 Prozent deutlich positiv und nach Afrika legte die Zahl der Passagiere mit 18,5 Prozent ebenfalls stark zu.

In den ersten acht Monaten des Jahres 2019 zählte Wien 20.978.675 Fluggäste und liegt damit um 20,9 Prozent über dem Vorjahreswert. Die Anzahl der Lokalfluggäste steigerte sich um 25,8 Prozent auf 16.098.707 Reisende. Mit 177.748 Starts und Landungen konnte man um 14 Prozent mehr Flugbewegungen verzeichnen.

Autor: René Steuer
Redakteur
René ist seit Oktober 2018 für Aviation Net tätig und bringt frischen Elan in die Redaktion.

    Special Visitors

    Zimex Aviation / HB-ALN
    Vueling Airlines / EC-NAJ
    Lufthansa / D-AIHZ
    Rossiya Airlines / VQ-BAS
    Air China / B-2035
    Etihad Airways / A6-BLV
    TUI Airlines Belgium / OO-JAF

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    René Steuer

    Carlo Sporkmann