Auch Airport Hannover muss in die Corona-Pause

Bis zu 1500 Angestellte betroffen.

(Foto: Flughafen Hannover).

Auch in Hannover wird man in Zukunft gezwungenermaßen kürzertreten müssen: Als nächster deutscher Flughafen meldet nun auch der Airport Hannover-Langenhagen am heutigen Tag Kurzarbeit an. Diese soll etwa ein Jahr laufen und betrifft bis zu 1.500 Angestellte. Auch Mitarbeiter aus angeschlossenen Betrieben sind nicht ausgenommen, wie aero.de berichtet.

Darüber hinaus wird seitens der Gewerkschaft gefordert, dass die Verantwortlichen des Airports sich für eine bessere Entlohnung der Belegschaft während dieser schweren Zeit einsetzen. Zu groß sei sonst der Verdienstentgang für die Betroffenen. Die Luftfahrtbranche bekommt die Auswirkungen der Corona-Pandemie weiterhin enorm zu spüren. 

Autor: Granit Pireci
Redakteur
Granit verstärkt seit März 2020 die AviationNetOnline-Redaktion und ist insbesondere auf die Luftfahrt in Südost-Europa spezialisiert.

    Special Visitors

    Volga-Dnepr Airlines / RA-82042
    ROSSIYA / EI-UNP
    Antonov Airlines / UR-82007
    National Airlines / N952CA
    Atlantic Airways / OY-RCK
    Danish Air Transport / OY-RUE
    LGW - Luftfahrtgesellschaft Walter / D-ABQA

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    Carlo Sporkmann

    Granit Pireci

    Michael David