AUA verzehnfacht Zugangebot zwischen Salzburg und Flughafen Wien

Ab dem 20. Juli wird somit zwischen 5:00 und 20:30 Uhr jede Stunde ein Railjet mit Austrian Airlines Flugnummer zwischen Salzburg und Flughafen Wien fahren.

Foto: Austrian Airlines.

Austrian Airlines sieht sich gezwungen, den Wegfall der Flugverbindung Salzburg-Wien zu kompensieren. Und das tut der Carrier auch: In Zusammenarbeit mit den ÖBB werden ab dem 20. Juli bis zu 31 AIRail-Züge täglich zwischen dem Salzburger Hauptbahnhof und dem Flughafen Wien fahren. Das ist mehr als eine Verzehnfachung zu den bisherigen 3 Verbindungen pro Tag.

„Mit dem Zug ist der Flughafen Wien von Salzburg aus in deutlich unter drei Stunden und ohne Umsteigen erreichbar. Daher stellt unser AIRail-Angebot eine gute und umweltfreundlichere Alternative zum Flug dar. Wir sind zuversichtlich, dass wir künftig viele Austrian Airlines Gäste auf dem AIRail aus Salzburg begrüßen können, die dann in Wien auf Fern- und Osteuropaflüge umsteigen werden“, so Austrian Airlines CEO Alexis von Hoensbroech.

Autor: Granit Pireci
Redakteur
Granit verstärkt seit März 2020 die AviationNetOnline-Redaktion und ist insbesondere auf die Luftfahrt in Südost-Europa spezialisiert.

    Special Visitors

    Russian Air Force / RA-85155
    Volga-Dnepr Airlines / RA-82042
    ROSSIYA / EI-UNP
    Antonov Airlines / UR-82007
    National Airlines / N952CA
    Atlantic Airways / OY-RCK
    Danish Air Transport / OY-RUE

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    Carlo Sporkmann

    Granit Pireci

    Michael David