AUA verlängert Flugpause erneut

Neustart im Laufe des Juni 2020 wird geprüft.

Foto: Thomas Ramgraber.

Austrian Airlines wird den regulären Linienflugbetrieb im Gegensatz zu Lufthansa, Swiss und Eurowings nicht am 1. Juni 2020 wiederaufnehmen. Die „Corona-Pause“ wird bis mindestens 7. Juni 2020 verlängert. Das Unternehmen teilte weiters mit, dass man einen Neustart im Laufe des Juni 2020 prüft. Ein konkreter Termin wurde allerdings nicht genannt.

„Wenn die Nachfrage stimmt und die Reisebeschränkungen fallen, wollen wir auch wieder fliegen“, so Austrian Airlines Chief Commercial Officer Andreas Otto. Weiters schreibt das Unternehmen in einer Pressemitteilung: „Aufgrund der weltweiten Reisebeschränkungen infolge der Corona Pandemie ist die Nachfrage nach Flugreisen weiterhin gering. Die österreichische Bundesregierung hatte gestern angekündigt, die Grenzen mit Deutschland und eventuell anderen Ländern ab 15. Juni wieder zu öffnen. Austrian Airlines hat sich daher entschieden, die Einstellung des regulären Flugbetriebs um zumindest eine weitere Woche, von 31. Mai bis 7. Juni, zu verlängern. Ein Neustart im Verlauf des Monat Juni wird geprüft.“

Autor: Jan Gruber
Leitender Redakteur
Jan ist seit 2012 für Aviation Net zunächst als Redakteur und seit Oktober 2013 als Leitender Redakteur tätig. Zuvor war er bei Österreichischem Rundfunk und Österreichischem Wirtschaftsverlag redaktionell beschäftigt. Jan studierte Theater-, Film- und Medienwissenschaft und interessiert sich seit seiner Kindheit für Luftfahrt. Seine Spezialgebiete bei Aviation Net sind die Regionalluftfahrt in der D-A-CH-Region, Low-Cost-Airlines und Themen, die ausdauernde und tiefgehende Recherchen erfordern...

    Special Visitors

    Volga-Dnepr Airlines / RA-82042
    ROSSIYA / EI-UNP
    Antonov Airlines / UR-82007
    National Airlines / N952CA
    Atlantic Airways / OY-RCK
    Danish Air Transport / OY-RUE
    LGW - Luftfahrtgesellschaft Walter / D-ABQA

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    Carlo Sporkmann

    Granit Pireci

    Michael David