AUA macht Neustart von Kundennachfrage abhängig

Derzeit sind Flüge ab 18. Mai 2020 buchbar.

Die AUA bleibt derzeit noch am Boden - der gesamte Lufthansa-Konzern verhandelt weiterhin um Staatshilfen (Foto: www.AirTeamImages.com).

Im Gegensatz zum überraschenden Neustart von Wizz Air in Wien mit Monatswechsel will sich die AUA offenbar weiterhin Zeit lassen: "Austrian Airlines hat ihr Flugprogramm bis inklusive 17. Mai 2020 gestrichen. Wir sehen aufgrund der weiterhin geltenden Reiserestriktionen auch keine bessere Nachfrage. Vor dem Hintergrund der geschlossenen Restaurants und Hotels bis Mitte Mai ist das auch nachvollziehbar. Dazu kommt, dass die österreichischen Behörden am Freitag in den Raum gestellt haben, die Landeverbote für Passagiere aus vielen Ländern - darunter Italien und Spanien - bis in den Mai zu verlängern", erklärte AUA-Sprecher Peter Thier gegenüber AviationNetOnline.

Ab 18. Mai 2020 sind nach derzeitigem Stand Flüge mit Austrian Airlines buchbar - ob dieses Datum wirklich hält, ist aber noch nicht fix. "Wir beobachten die Lage natürlich weiterhin sehr genau und machen einen Neustart vor allem von der Kundennachfrage abhängig", so Peter Thier. Leerflüge wolle man jedenfalls "aus ökonomischen und ökologischen Gründen" vermeiden.

Austrian Airlines hat ihr Flugprogramm mit ab 19. März 2020 bis auf Rückholer- und Frachtflüge komplett eingestellt, die Belegschaft befindet sich in Kurzarbeit. Das Management von AUA und Mutter Lufthansa verhandelt mit den Regierungen aus Deutschland, der Schweiz, Belgien und Österreich über Staatshilfen, um das Überleben des Konzerns samt seiner Tochter-Airlines zu ermöglichen. Mit einer Entscheidung wird erst im Mai gerechnet.

Autor: Martin Metzenbauer
Herausgeber und Chefredakteur
Martin gründete 2004 aufgrund seines starken Luftfahrtinteresses Aviation Net. Er liebt das Fliegen und Reisen– und schreibt darüber natürlich auch gerne.

    Special Visitors

    Volga-Dnepr Airlines / RA-82042
    ROSSIYA / EI-UNP
    Antonov Airlines / UR-82007
    National Airlines / N952CA
    Atlantic Airways / OY-RCK
    Danish Air Transport / OY-RUE
    LGW - Luftfahrtgesellschaft Walter / D-ABQA

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    Carlo Sporkmann

    Granit Pireci

    Michael David