AUA-Hilfe: Gewessler rechnet nicht mit schneller Entscheidung

PwC legt heute die Fortbestandsprognose vor, der Aufsichtsrat tagt am Mittwoch.

Boeing 777 (Foto: Felix Hofer).

In den Verhandlungen um mögliche Staatshilfe für die Lufthansa-Tochter Austrian Airlines bahnt sich laut Verkehrsministerin Leonore Gewessler (Grüne) keine schnelle Einigung an. Die Gespräche würden zwar langsam voranschreiten, jedoch wäre man nicht so weit, dass es zeitnah zu einem Abschluss kommen würde, berichtet der Österreichische Rundfunk unter Berufung auf die Politikerin.

Weiters betonte sie abermals, dass der Klimaschutz eine große Rolle spielen muss. Die PwC-Fortbestandsprognose werde man sobald diese vorliegt beurteilen. Gewessler sagte auch, dass die Regierung auch Optionen und Szenarien habe, auf die man sich vorbereite. Bundeskanzler Sebastian Kurz sagte in den letzten Wochen wiederholt, dass die Rettung der „deutschen Fluggesellschaft Austrian Airlines“ nicht um jeden Preis erfolgen wird.

Dem Vernehmen nach will PwC heute die Fortführungsprognose an das AUA-Management übermitteln. Anschließend wird der Aufsichtsrat der Lufthansa-Tochter am Mittwoch zusammentreten und über die weiteren Schritte beraten und gegebenenfalls auch erste Entscheidungen treffen. Austrian Airlines beantragte aufgrund der Corona-Pandemie rund 767 Millionen Euro, die in Form von Kreditgarantien und einem Eigenkapitalzuschuss gewährt werden sollen. Auch soll es zu Kürzungen der Löhne kommen. Personalabbau und eine Insolvenz sind nicht ausgeschlossen.

Autor: Jan Gruber
Leitender Redakteur
Jan ist seit 2012 für Aviation Net zunächst als Redakteur und seit Oktober 2013 als Leitender Redakteur tätig. Zuvor war er bei Österreichischem Rundfunk und Österreichischem Wirtschaftsverlag redaktionell beschäftigt. Jan studierte Theater-, Film- und Medienwissenschaft und interessiert sich seit seiner Kindheit für Luftfahrt. Seine Spezialgebiete bei Aviation Net sind die Regionalluftfahrt in der D-A-CH-Region, Low-Cost-Airlines und Themen, die ausdauernde und tiefgehende Recherchen erfordern...

    Special Visitors

    Volga-Dnepr Airlines / RA-82042
    ROSSIYA / EI-UNP
    Antonov Airlines / UR-82007
    National Airlines / N952CA
    Atlantic Airways / OY-RCK
    Danish Air Transport / OY-RUE
    LGW - Luftfahrtgesellschaft Walter / D-ABQA

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    Carlo Sporkmann

    Granit Pireci

    Michael David