Anisec setzt sich für die Brustkrebsforschung ein

Partner der Pink-Ribbon-Aktion.

Foto: Anisec Luftfahrt GmbH / Harald Artner.

Die österreichische IAG-Tochter Anisec wird heuer als Partner der Pink-Ribbon-Aktion, die sich insbesondere der Brustkrebsforschung widmet, fungieren. Der Carrier wird dazu an Bord die so genannten „Pink-Ribbon-Pins“ zum Preis von zwei Euro verkaufen und verspricht, dass der gesamte Erlös an die Österreichische Krebshilfe gespendet wird. Weiters werden ab Wien Informationsbroschüren an weibliche Passagiere verteilt.

„Nicht zuletzt als Arbeitgeber mit einem erheblichen Frauenanteil im Unternehmen ist es ist uns wichtig, durch unsere Partnerschaft mit Pink Ribbon das Thema Brustkrebsvorsorge und -früherkennung im öffentlichen Bewusstsein zu verankern. Natürlich hoffen wir auch, auf unseren Flügen durch den Verkauf der Pink Ribbon Pins, einem mittlerweile etablierten Symbol für Solidarität mit Patientinnen, möglichst viele Spender mobilisieren zu können“, so Anisec-Geschäftsführer Frank Glander.

Anisec bedient von ihren beiden Kurzstrecken-Hubs Wien und Amsterdam aus aktuell 18 Strecken in Europa. Die Flotte besteht derzeit aus vier Airbus A321 und zwei Airbus A320. Langfristig will Eigentümer IAG sowohl Schwestergesellschaft Vueling als auch Anisec vollständig auf Boeing 737-Max umstellen.

Autor: Jan Gruber
Leitender Redakteur
Jan ist seit 2012 für Aviation Net zunächst als Redakteur und seit Oktober 2013 als Leitender Redakteur tätig. Zuvor war er bei Österreichischem Rundfunk und Österreichischem Wirtschaftsverlag redaktionell beschäftigt. Jan studierte Theater-, Film- und Medienwissenschaft und interessiert sich seit seiner Kindheit für Luftfahrt. Seine Spezialgebiete bei Aviation Net sind die Regionalluftfahrt in der D-A-CH-Region, Low-Cost-Airlines und Themen, die ausdauernde und tiefgehende Recherchen erfordern...

    Special Visitors

    Vueling Airlines / EC-NAJ
    Lufthansa / D-AIHZ
    Rossiya Airlines / VQ-BAS
    Air China / B-2035
    Etihad Airways / A6-BLV
    TUI Airlines Belgium / OO-JAF
    easyJet Europe / OE-IVA

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    René Steuer

    Carlo Sporkmann