ANA will Wien weiterhin anfliegen

Auch München, Frankfurt und Düsseldorf.

Foto: Thomas Ramgraber.

Während Austrian Airlines in Kürze den Flugbetrieb vollständig einstellen wird, kündigt die japanische ANA an, dass man die Verbindungen zwischen von Wien, Frankfurt, München und Düsseldorf nach Tokio aufrechterhalten will. Dies ist allerdings nur dann möglich, wenn Österreich bzw. Deutschland den jeweiligen Flughafen offenhalten.

Demnach entfällt zwar ab dem 29. März der abendliche Returnflug zwischen Frankfurt und Tokio/Haneda mit den Flugnummern NH223 und NH224. Vormittags startet ANA aber weiterhin täglich unter der Flugnummer NH204 um 11.30 Uhr nach Tokio/Haneda.
 
Zwischen München und Tokio/Haneda verkehrt der japanische Marktführer − statt bisher siebenmal − nur noch viermal pro Woche (Flugnummern NH217/218). Von 29. März bis 11. April 2020 startet der ANA-Dreamliner dienstags, donnerstags, samstags und sonntags ab München – zwischen 12. und 24. April dann montags, mittwochs, freitags und samstags.
 
Auf der Strecke zwischen Düsseldorf und Tokio/Narita entfallen vier Flüge pro Woche, so dass ANA sein Asien-Drehkreuz unter der Flugnummer NH210 noch dreimal pro Woche (Dienstag, Donnerstag und Sonntag) ansteuert.
 
Die neueste tägliche Flugverbindung für den deutschsprachigen Raum, die Strecke zwischen Wien und Tokio/Haneda wird im genannten Zeitraum noch viermal pro Woche unter den Flugnummern NH205 und NH206 an den Flugtagen Montag, Mittwoch, Freitag und Samstag bedient.

Autor: Jan Gruber
Leitender Redakteur
Jan ist seit 2012 für Aviation Net zunächst als Redakteur und seit Oktober 2013 als Leitender Redakteur tätig. Zuvor war er bei Österreichischem Rundfunk und Österreichischem Wirtschaftsverlag redaktionell beschäftigt. Jan studierte Theater-, Film- und Medienwissenschaft und interessiert sich seit seiner Kindheit für Luftfahrt. Seine Spezialgebiete bei Aviation Net sind die Regionalluftfahrt in der D-A-CH-Region, Low-Cost-Airlines und Themen, die ausdauernde und tiefgehende Recherchen erfordern...

    Special Visitors

    National Airlines / N952CA
    Atlantic Airways / OY-RCK
    Danish Air Transport / OY-RUE
    LGW - Luftfahrtgesellschaft Walter / D-ABQA
    British Airways / G-EUPJ
    Windrose Airlines / UR-DNT
    Jet2.com / G-JZHY

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    René Steuer

    Carlo Sporkmann