ANA vor Übernahme des dritten A380

Maschine trägt ebenfalls eine Sonderlackierung.

Rendering: ANA.

Die japanische All Nippon Airways übernimmt Ende Jänner 2020 ihren dritten und letzten Airbus A380. Auch diese Maschine trägt eine Sonderlackierung, die Schildkröten gewidmet ist. Somit kann das Star Alliance Mitglied mit diesem Flugzeugtyp ab dem 1. Juli 2020 die Strecke Tokio/Narita – Honolulu mit zwei Flügen pro Tag im sogenannten Double-Daily-Dienst bedienen. Die A380 der ANA werden derzeit ausschließlich auf dieser Strecke eingesetzt.

„Wir haben bei der Entwicklung unserer Flying-Honu Jets größte Sorgfalt darauf verwendet, dass sie durch ihre familienfreundliche Kabinenausstattung für die Narita-Honolulu-Strecke besonders geeignet sind“, so Seiichi Takahashi, Senior Vice President von ANA. „Die Ausstattung und die Bemalung der Flugzeuge ist deutlich sichtbar inspiriert von der hawaiianischen Kultur. Mit der komfortablen Kabine und der großen Kapazität können wir auf dieser immer wichtiger werdenden Strecke nun einen unvergleichlichen Service und maximale Effizienz bieten.“

Die erste ANA-A380 wurde im Mai 2019 auf der Strecke Tokio/Narita–Honolulu in Betrieb genommen: Er ist blau lackiert und stellt damit den blauen Himmel Hawaiis dar. Der zweite A380 der ANA trägt eine smaragdgrüne, vom kristallklaren Wasser des hawaiianischen Ozeans inspirierte Lackierung. Beide Flugzeuge wurden von den Passagieren sehr gut angenommen. Die orangefarbene Lackierung der dritten und letzten Flying Honu steht für den hawaiianischen Sonnenuntergang. Der Rollout dieses Flugzeuges bei Airbus ist auf Ende Januar 2020 terminiert und ANA wird es im April 2020 in Empfang nehmen.

Autor: Jan Gruber
Leitender Redakteur
Jan ist seit 2012 für Aviation Net zunächst als Redakteur und seit Oktober 2013 als Leitender Redakteur tätig. Zuvor war er bei Österreichischem Rundfunk und Österreichischem Wirtschaftsverlag redaktionell beschäftigt. Jan studierte Theater-, Film- und Medienwissenschaft und interessiert sich seit seiner Kindheit für Luftfahrt. Seine Spezialgebiete bei Aviation Net sind die Regionalluftfahrt in der D-A-CH-Region, Low-Cost-Airlines und Themen, die ausdauernde und tiefgehende Recherchen erfordern...

    Special Visitors

    ANTONOV AIRLINES / UR-09307
    Russian Air Force / RA-85155
    Volga-Dnepr Airlines / RA-82042
    ROSSIYA / EI-UNP
    Antonov Airlines / UR-82007
    National Airlines / N952CA
    Atlantic Airways / OY-RCK

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    Carlo Sporkmann

    Granit Pireci

    Michael David