Airbus wird A350 auch in China endmontieren

Erste Maschine soll im Jahr 2021 fertiggestellt werden.

Airbus A350-1000 (Foto: Airbus).

Der europäische Flugzeugbauer Airbus plant künftig auch im chinesischen Tianjin Endmontagen von Langstreckenmaschinen des Typs A350 vorzunehmen. Eine entsprechende Vereinbarung schlossen der Hersteller und China bereits ab.

Zunächst wird die Fertigungsrate der A320-Reihe in China nahezu verdoppelt. Ab 2021 sollen erste Airbus A350 im chinesischen Werk endmontiert werden. Seit 2017 verfügt der Hersteller über ein Widebody-Zentrum in China.

Autor: Jan Gruber
Leitender Redakteur
Jan ist seit 2012 für Aviation Net zunächst als Redakteur und seit Oktober 2013 als Leitender Redakteur tätig. Zuvor war er bei Österreichischem Rundfunk und Österreichischem Wirtschaftsverlag redaktionell beschäftigt. Jan studierte Theater-, Film- und Medienwissenschaft und interessiert sich seit seiner Kindheit für Luftfahrt. Seine Spezialgebiete bei Aviation Net sind die Regionalluftfahrt in der D-A-CH-Region, Low-Cost-Airlines und Themen, die ausdauernde und tiefgehende Recherchen erfordern...

    Special Visitors

    Zimex Aviation / HB-ALN
    Vueling Airlines / EC-NAJ
    Lufthansa / D-AIHZ
    Rossiya Airlines / VQ-BAS
    Air China / B-2035
    Etihad Airways / A6-BLV
    TUI Airlines Belgium / OO-JAF

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    René Steuer

    Carlo Sporkmann