Airbus vor Großauftrag aus Indien

Indigo an 300 Maschinen der A320neo-Reihe interessiert.

A320neo (Foto: www.AirTeamImages.com).

Der europäische Flugzeugbauer Airbus soll unmittelbar vor einem Großauftrag seitens der indischen Billigfluggesellschaft Indigo stehen. Verhandelt wird über eine Order von bis zu 300 Maschinen der A320neo-Reihe. Auch die jüngste Langstreckenvariante A321XLR soll Teil der intensiven Gespräche sein, berichtet Bloomberg News.

Für Airbus wäre es eine der größten Einzelbestellungen in der Unternehmensgeschichte, denn der Auftragswert nach Listenpreisen würde mehr als 30 Milliarden U.S.-Dollar betragen. Der indische Lowcoster ist Stammkunde, denn in den vergangenen Jahren zusammengerechnet orderte Indigo bereits mehr als 500 Flugzeuge in Toulouse.

Airbus und Indigo wollten den Bloomberg-Medienbericht, der sich auf mit der Sache vertraute Personen beruft, nicht kommentieren. Die Nachrichtenagentur rechnet mit einem Abschluss innerhalb der nächsten Wochen.

Autor: Jan Gruber
Leitender Redakteur
Jan ist seit 2012 für Aviation Net zunächst als Redakteur und seit Oktober 2013 als Leitender Redakteur tätig. Zuvor war er bei Österreichischem Rundfunk und Österreichischem Wirtschaftsverlag redaktionell beschäftigt. Jan studierte Theater-, Film- und Medienwissenschaft und interessiert sich seit seiner Kindheit für Luftfahrt. Seine Spezialgebiete bei Aviation Net sind die Regionalluftfahrt in der D-A-CH-Region, Low-Cost-Airlines und Themen, die ausdauernde und tiefgehende Recherchen erfordern...

    Special Visitors

    Zimex Aviation / HB-ALN
    Vueling Airlines / EC-NAJ
    Lufthansa / D-AIHZ
    Rossiya Airlines / VQ-BAS
    Air China / B-2035
    Etihad Airways / A6-BLV
    TUI Airlines Belgium / OO-JAF

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    René Steuer

    Carlo Sporkmann