Airbus mit EU-Nase: AUA macht Werbung für Europa

Das Design solle symbolisieren, dass Austrian Airlines als europäische Fluglinie "die Nase vorn" hat.

Airbus A320 OE-LBL mit EU-Nase (Foto: Thomas Ramgraber).

Nach Lufthansa macht nun auch Austrian Airlines Werbung für den europäischen Gedanken: Seit kurzem trägt der Airbus A320 mit der Kennung OE-LBL eine blaue "Nase" mit gelben EU-Sternen. Der Erstflug im Euro-Design erfolgte passenderweise am Dienstagmorgen als OS352 von Wien nach Brüssel

"Das Design soll symbolisieren, dass wir als europäische Airline die Nase vorn haben", erklärte ein AUA-Sprecher auf AviationNetOnline-Anfrage. "Die EU hat für Österreichs Wirtschaft und Luftfahrtbranche viel gebracht."

Seit kurzem trägt auch ein Airbus A320 der Lufthansa eine Sonderlackierung mit der Botschaft: "Say yes to Europe" (Foto: Lufthansa).

Autor: Martin Metzenbauer
Herausgeber und Chefredakteur
Martin gründete 2004 aufgrund seines starken Luftfahrtinteresses Aviation Net. Er liebt das Fliegen und Reisen– und schreibt darüber natürlich auch gerne.

    Special Visitors

    Zimex Aviation / HB-ALN
    Vueling Airlines / EC-NAJ
    Lufthansa / D-AIHZ
    Rossiya Airlines / VQ-BAS
    Air China / B-2035
    Etihad Airways / A6-BLV
    TUI Airlines Belgium / OO-JAF

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    René Steuer

    Carlo Sporkmann