Airbus mit EU-Nase: AUA macht Werbung für Europa

Das Design solle symbolisieren, dass Austrian Airlines als europäische Fluglinie "die Nase vorn" hat.

Airbus A320 OE-LBL mit EU-Nase (Foto: Thomas Ramgraber).

Nach Lufthansa macht nun auch Austrian Airlines Werbung für den europäischen Gedanken: Seit kurzem trägt der Airbus A320 mit der Kennung OE-LBL eine blaue "Nase" mit gelben EU-Sternen. Der Erstflug im Euro-Design erfolgte passenderweise am Dienstagmorgen als OS352 von Wien nach Brüssel

"Das Design soll symbolisieren, dass wir als europäische Airline die Nase vorn haben", erklärte ein AUA-Sprecher auf AviationNetOnline-Anfrage. "Die EU hat für Österreichs Wirtschaft und Luftfahrtbranche viel gebracht."

Seit kurzem trägt auch ein Airbus A320 der Lufthansa eine Sonderlackierung mit der Botschaft: "Say yes to Europe" (Foto: Lufthansa).

Autor: Martin Metzenbauer
Herausgeber und Chefredakteur
Martin gründete 2004 aufgrund seines starken Luftfahrtinteresses Aviation Net. Er liebt das Fliegen und Reisen– und schreibt darüber natürlich auch gerne.

    Special Visitors

    Russian Air Force / RA-85155
    Volga-Dnepr Airlines / RA-82042
    ROSSIYA / EI-UNP
    Antonov Airlines / UR-82007
    National Airlines / N952CA
    Atlantic Airways / OY-RCK
    Danish Air Transport / OY-RUE

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    Carlo Sporkmann

    Granit Pireci

    Michael David