Airbus lieferte ersten VIP-A319neo aus

Maschine ging an Gainjet Aviation.

A319neo (Foto: Airbus).

Die griechische Fluggesellschaft Gainjet Aviation übernahm den weltweit ersten Airbus A319neo in VIP-Ausführung. Der A319-100(ACJ) wurde am 20. Dezember 2019 von Hamburg-Finkenwerder nach Basel überstellt.

Das auf die Durchführung von VIP-Flügen spezialisierte Unternehmen betrieb bislang Maschinen der Hersteller Embraer, Bombardier, Gulfstream und Boeing. Airbus hat derzeit 35 Fixbestellungen für die erneuerte Variante des A319 vorliegen. Im Gegensatz zu den Schwestermodellen A320neo und A321neo läuft der Absatz des A319neo eher schleppend.

Autor: René Steuer
Redakteur
René ist seit Oktober 2018 für Aviation Net tätig und bringt frischen Elan in die Redaktion.

    Special Visitors

    National Airlines / N952CA
    Atlantic Airways / OY-RCK
    Danish Air Transport / OY-RUE
    LGW - Luftfahrtgesellschaft Walter / D-ABQA
    British Airways / G-EUPJ
    Windrose Airlines / UR-DNT
    Jet2.com / G-JZHY

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    René Steuer

    Carlo Sporkmann