Air Serbia flottet zwei ATR72-500 ein

Eine baugleiche Maschine geht an den Lessor zurück.

ATR72-500 (Foto: www.airteamimages.com).

Air Serbia beabsichtigt in den kommenden Monaten zwei weitere Turbopropflugzeuge des Typs ATR 72-500 in die Flotte aufzunehmen. Diese sollen nach aktuellen Planungsstand im Feber und April 2020 übernommen werden, wobei gleichzeitig eine baugleiche Maschine an den Leasinggeber zurückgegeben wird, berichtet Ex-Yu-Aviation.com.

Laut dem Medienbericht benötigt Air Serbia die zusätzliche Kapazität, um Aufstockungen auf den Routen von Belgrad nach Ljubljana und Zagreb vornehmen zu können. Weiters beabsichtigt man eine Maschine fix in Kraljevo (Morava) zu stationieren. Die Routen ab diesem Airport sind allerdings für Termine nach Mitte März 2020 nicht mehr buchbar.

Autor: René Steuer
Redakteur
René ist seit Oktober 2018 für Aviation Net tätig und bringt frischen Elan in die Redaktion.

    Special Visitors

    Volga-Dnepr Airlines / RA-82042
    ROSSIYA / EI-UNP
    Antonov Airlines / UR-82007
    National Airlines / N952CA
    Atlantic Airways / OY-RCK
    Danish Air Transport / OY-RUE
    LGW - Luftfahrtgesellschaft Walter / D-ABQA

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    Carlo Sporkmann

    Granit Pireci

    Michael David