Air New Zealand stellt London ein

Rückzug aus Europa im Oktober 2020.

B767-300 (Foto: Andy Graf).

Air New Zealand wird sich im kommenden Jahr aus Europa zurückziehen. Bislang bedient der Carrier die Route Auckland-Los Angeles-London. Diese werden nach der Aufnahme von Nonstop-Flügen zwischen Auckland und New York-EWR im Oktober 2020 aufgegeben. Dies teilte der Carrier mit.

Das Unternehmen begründet den Schritt damit, dass der Anteil jener Passagiere, die via Los Angeles nach London fliegen, stark sinkend ist. Auch ist der Transatlantikverkehr aufgrund des harten Wettbewerbs kein gewinnbringendes Geschäft für den Carrier. Europa und Neu Seeland will man in Zukunft in Zusammenarbeit mit Partnern, beispielsweise innerhalb der Star Alliance, miteinander verbinden.

Autor: René Steuer
Redakteur
René ist seit Oktober 2018 für Aviation Net tätig und bringt frischen Elan in die Redaktion.

    Special Visitors

    Zimex Aviation / HB-ALN
    Vueling Airlines / EC-NAJ
    Lufthansa / D-AIHZ
    Rossiya Airlines / VQ-BAS
    Air China / B-2035
    Etihad Airways / A6-BLV
    TUI Airlines Belgium / OO-JAF

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    René Steuer

    Carlo Sporkmann