Air Greenland tauscht den einzigen A330 aus

A330-800 statt A330-200.

Airbus A330 (Foto: Thomas Ramgraber).

Die Fluggesellschaft Air Greenland macht nun mit der Modernisierung ihrer Widebody-Flotte ernst, denn das einzige Flugzeug dieser Gattung, OY-GRN, wird nun über Skytech verkauft. Im vierten Quartal 2021 soll ein A330-800 eingeflottet werden, berichtet Aero.de.

Air Greenland setzt den Airbus A330-200 überwiegend auf der Inlandsstrecke nach Kopenhagen ein. Gelegentlich führt man mit der OY-GRN auch Charterflüge durch. Selten fliegt man im ACMI für andere Fluggesellschaften.

Autor: Jan Gruber
Leitender Redakteur
Jan ist seit 2012 für Aviation Net zunächst als Redakteur und seit Oktober 2013 als Leitender Redakteur tätig. Zuvor war er bei Österreichischem Rundfunk und Österreichischem Wirtschaftsverlag redaktionell beschäftigt. Jan studierte Theater-, Film- und Medienwissenschaft und interessiert sich seit seiner Kindheit für Luftfahrt. Seine Spezialgebiete bei Aviation Net sind die Regionalluftfahrt in der D-A-CH-Region, Low-Cost-Airlines und Themen, die ausdauernde und tiefgehende Recherchen erfordern...

    Special Visitors

    National Airlines / N952CA
    Atlantic Airways / OY-RCK
    Danish Air Transport / OY-RUE
    LGW - Luftfahrtgesellschaft Walter / D-ABQA
    British Airways / G-EUPJ
    Windrose Airlines / UR-DNT
    Jet2.com / G-JZHY

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    René Steuer

    Carlo Sporkmann