Air Greenland mietet A330 bei Hifly

Temporärer Ersatz für eigenes Langstreckenflugzeug.

A330 (Foto: Thomas Ramgraber).

Im Zeitraum von 17. Februar bis 20. März 2020 wird Air Greenland einen von Hifly betriebenen Airbus A330-200 im Streckennetz einsetzten. Primär soll das Wetleaseflugzeug zwischen Kopenhagen und Kangerlussuaq eingesetzt werden.

Ch-Aviation.com berichtet, dass Hifly mit der CS-TQP für Air Greenland fliegen wird. Hintergrund ist, dass der einzige A330 der Grönländer eine planmäßige Wartung absolvieren muss. Langfristig will Air Greenland die Maschine durch eine Boeing 787 oder einen neuen A330 ersetzen.

Autor: René Steuer
Redakteur
René ist seit Oktober 2018 für Aviation Net tätig und bringt frischen Elan in die Redaktion.

    Special Visitors

    Zimex Aviation / HB-ALN
    Vueling Airlines / EC-NAJ
    Lufthansa / D-AIHZ
    Rossiya Airlines / VQ-BAS
    Air China / B-2035
    Etihad Airways / A6-BLV
    TUI Airlines Belgium / OO-JAF

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    René Steuer

    Carlo Sporkmann