Air France Montreal-Jubiläum mit A380

Air France setzt zum ersten und einzigen Mal einen A380 auf der Strecke Paris-Montreal ein

Foto: AirTeamImages.com

Air France setzte am 7. Oktober den Airbus A380 zum ersten (und vorerst einzigen Mal) auf der Strecke Paris CDG nach Montreal ein. Die Airline bedient die Route seit 60 Jahren und zu diesem Jubiläum wurde der "Superjumbo" auf der Route eingesetzt. Der Erstflug nach Montreal wurde von Air France am 2. Oktober 1950 mit einer Lockheed Constellation 749 durchgeführt.

Air France und KLM bedienen von Ihren Drehkreuzen Paris Charles de Gaulle und Amsterdam Schiphol die kanadischen Städte Montreal, Toronto, Calgary und Vancouver. In der Hochsaison werden von den beiden Fluglinien bis zu 64 wöchentliche Flüge nach Kanada angeboten.

Als Partner für innerkanadische Weiterflüge konnte man die kanadische Fluglinie Westjet gewinnen. Zur Zeit wird über ein Codeshare-Abkommen verhandelt, welches die Präsenz von Air France, KLM und Westjet in Kanada stärken soll.

Autor: Mario Woller
Das ist der Kurztext zu Mario Woller.

    Special Visitors

    Vueling Airlines / EC-NAJ
    Lufthansa / D-AIHZ
    Rossiya Airlines / VQ-BAS
    Air China / B-2035
    Etihad Airways / A6-BLV
    TUI Airlines Belgium / OO-JAF
    easyJet Europe / OE-IVA

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    René Steuer

    Carlo Sporkmann