Air France fasst A321XLR ins Auge

Mit dem A380 wurde man offenbar nie glücklich.

Airbus A380 (Foto: www.AirTeamImages.com).

Vor rund zehn Jahren habe die Einflottung des Airbus A380 bei Air France Sinn gemacht, da man mit diesem Muster zwei andere Typen ersetzt habe. Doch so richtig glücklich wurde der französische Carrier mit dem Superjumbo nie, erklärt Firmenchefin Anne Rigail im Interview mit dem deutschen Branchenportal Aero.de.

Muster wie der A350 und die B787 würden mit weniger Kapazität eine vergleichbare Effizienz bieten und könnten dazu auch auf anderen Routen eingesetzt werden, während sich das Einsatzgebiet des A380 auf besonders aufkommensstarke Strecken beschränkt. Weiters sagte Rigal gegenüber Aero.de, dass man „jede Menge Probleme“ mit dem A380 habe. Die Entscheidung zur Ausflottung hätten auch die notwendigen Investitionen in die Kabinen herbeigeführt. Air France investierte seit 2009 nichts in die Passagierräume ihrer Superjumbos. Gegenüber dem Portal rechnet die Managerin vor, dass pro Maschine rund 35 Millionen Euro in die Hand genommen werden müssten.

Dem A321XLR kann die Managerin viel abgewinnen. Sie bezeichnet das Muster als „fantastisches Flugzeug“, das Air France viele neue Möglichkeiten eröffnen könnte. Priorität habe allerdings nun die Modernisierung der Kurz- und Mittelstreckenflotte mit A220.

Autor: Jan Gruber
Leitender Redakteur
Jan ist seit 2012 für Aviation Net zunächst als Redakteur und seit Oktober 2013 als Leitender Redakteur tätig. Zuvor war er bei Österreichischem Rundfunk und Österreichischem Wirtschaftsverlag redaktionell beschäftigt. Jan studierte Theater-, Film- und Medienwissenschaft und interessiert sich seit seiner Kindheit für Luftfahrt. Seine Spezialgebiete bei Aviation Net sind die Regionalluftfahrt in der D-A-CH-Region, Low-Cost-Airlines und Themen, die ausdauernde und tiefgehende Recherchen erfordern...

    Special Visitors

    Zimex Aviation / HB-ALN
    Vueling Airlines / EC-NAJ
    Lufthansa / D-AIHZ
    Rossiya Airlines / VQ-BAS
    Air China / B-2035
    Etihad Airways / A6-BLV
    TUI Airlines Belgium / OO-JAF

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    René Steuer

    Carlo Sporkmann