Air Baltic übernimmt weiteren A220-300

Maschine am Montag in Riga eingetroffen.

A220-300 (Foto: Jan Gruber).

Die lettische Fluggesellschaft Air Baltic übernahm am Montag den Airbus A220-300 Nummer 22. Dieser trägt die Registrierung YL-AAV. Es handelt sich um die zweite Auslieferung der im Mai 2018 bestellten 30 Einheiten. Bis Ende 2020 will der Carrier 26 Airbus A220-300 betreiben.

Die Flotte von Air Baltic besteht derzeit aus 22 A200-300, 12 DHC Dash 8-400 und sechs Boeing 737-300. Der zuletzt genannte Flugzeugtyp wird im Laufe des Jahres 2020 ausgeflottet. Auch die Turbopropflugzeuge sollen in den nächsten Jahren durch A220-300 ersetzt werden.

Autor: René Steuer
Redakteur
René ist seit Oktober 2018 für Aviation Net tätig und bringt frischen Elan in die Redaktion.

    Special Visitors

    Danish Air Transport / OY-RUE
    LGW - Luftfahrtgesellschaft Walter / D-ABQA
    British Airways / G-EUPJ
    Windrose Airlines / UR-DNT
    Jet2.com / G-JZHY
    SAS / OY-KAM
    Jet2.com / G-JZHL

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    René Steuer

    Carlo Sporkmann