Air Arabia Abu Dhabi soll im ersten Halbjahr 2020 abheben

Nähere Details werden in den nächsten Wochen vorgestellt.

Airbus A321LR (Foto: www.AirTeamImages.com).

Die Billigfluggesellschaft Air Arabia Abu Dhabi soll im Laufe des ersten Halbjahres 2020 erstmals abheben. In den nächsten Wochen wollen die Projektpartner nähere Informationen veröffentlichen und auch den Ticketverkauf starten. Dies erklärte Etihad-Aviation-Group-Chef Tony Douglas während einer Veranstaltung auf der Dubai Air Show.

Zu möglichen Routen wollte sich das Unternehmen nicht äußern. Bislang wurden sämtliche Veröffentlichungen lokaler Medien prompt dementiert. Mit der Kreation des Gemeinschaftsunternehmens will man zusätzliche Passagiere über das Lowcost-Segment nach Abu Dhabi locken. Dazu gründeten Air Arabia und Etihad Airways gemeinsam den Ableger Air Arabia Abu Dhabi. Homebase wird die Hauptstadt der Vereinigten Arabischen Emirate sein.

Autor: Jan Gruber
Leitender Redakteur
Jan ist seit 2012 für Aviation Net zunächst als Redakteur und seit Oktober 2013 als Leitender Redakteur tätig. Zuvor war er bei Österreichischem Rundfunk und Österreichischem Wirtschaftsverlag redaktionell beschäftigt. Jan studierte Theater-, Film- und Medienwissenschaft und interessiert sich seit seiner Kindheit für Luftfahrt. Seine Spezialgebiete bei Aviation Net sind die Regionalluftfahrt in der D-A-CH-Region, Low-Cost-Airlines und Themen, die ausdauernde und tiefgehende Recherchen erfordern...

    Special Visitors

    Zimex Aviation / HB-ALN
    Vueling Airlines / EC-NAJ
    Lufthansa / D-AIHZ
    Rossiya Airlines / VQ-BAS
    Air China / B-2035
    Etihad Airways / A6-BLV
    TUI Airlines Belgium / OO-JAF

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    René Steuer

    Carlo Sporkmann