Aeromexico nahm Madrid wieder auf

Aufstockung auf zwei wöchentliche Umläufe geplant.

Boeing 777-200 (Foto: www.AirTeamImages.com).

Die Fluggesellschaft Aeromexico nahm am Samstag den internationalen Flugverkehr teilweise wieder auf. Laut Mitteilung des Unternehmens wird nun wieder eine Nonstop-Verbindung zwischen Mexico-City und Madrid angeboten. Zunächst wird einmal pro Woche geflogen, wobei eine Aufstockung auf zwei wöchentliche Umläufe geplant ist. Ebenfalls wurden São Paulo und Vancouver wiederaufgenommen.

Weiters teilte der Carrier mit, dass in den nächsten Wochen auch die Destinationen Lima, Seoul und Guatemala-City reaktiviert werden sollen. Der Zeitplan sieht vor, dass die ersten Maschinen zu den genannten Zielen noch im Mai 2020 abheben sollen. Weitere Ziele, darunter London und Barcelona, sollen im Juni 2020 folgen.

Autor: Jan Gruber
Leitender Redakteur
Jan ist seit 2012 für Aviation Net zunächst als Redakteur und seit Oktober 2013 als Leitender Redakteur tätig. Zuvor war er bei Österreichischem Rundfunk und Österreichischem Wirtschaftsverlag redaktionell beschäftigt. Jan studierte Theater-, Film- und Medienwissenschaft und interessiert sich seit seiner Kindheit für Luftfahrt. Seine Spezialgebiete bei Aviation Net sind die Regionalluftfahrt in der D-A-CH-Region, Low-Cost-Airlines und Themen, die ausdauernde und tiefgehende Recherchen erfordern...

    Special Visitors

    Volga-Dnepr Airlines / RA-82042
    ROSSIYA / EI-UNP
    Antonov Airlines / UR-82007
    National Airlines / N952CA
    Atlantic Airways / OY-RCK
    Danish Air Transport / OY-RUE
    LGW - Luftfahrtgesellschaft Walter / D-ABQA

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    Carlo Sporkmann

    Granit Pireci

    Michael David