Aegean baut die Kapazität in die D-A-CH-Region aus

Zwei neue Strecken. 

A321neo (Foto: Airbus).

Die griechische Fluggesellschaft Aegean wird im Sommerflugplan 2020 ihre Kapazitäten in Richtung Deutschland, Österreich und der Schweiz um 10 Prozent aufstocken. Mit Nürnberg-Athen und Zürich-Thessaloniki werden zwei neue Routen aufgenommen. Ab acht deutschen Flughäfen werden die griechischen Destinationen Athen, Thessaloniki, Rhodos, Kalamata und Heraklion angeboten.

Von Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, Nürnberg und Stuttgart bietet der Carrier einmal täglich und von München und Frankfurt zweimal täglich Direktflüge nach Athen. Das entspricht einer Kapazität von 920.000 Sitzplätzen. Ausgenommen Hamburg, verbindet Aegean alle diese Ziele auch über Direktflüge mit Thessaloniki, dem beliebtesten Städteziel Griechenlands nach Athen. Mit der um acht Prozent erhöhten Gesamtkapazität plant die Fluggeselkschaft den Tourismus im Norden Griechenlands zu stärken. Heraklion wird von Düsseldorf, Frankfurt, München und Stuttgart direkt angesteuert. Düsseldorf und München werden weiterhin direkt mit Kalamata verbunden und von Frankfurt und München erreichen Fluggäste der griechischen Airline auch Rhodo. Für Wien bietet Aegean täglich einen Direktflug nach Athen mit Anschlussflügen zu vielen weiteren beliebten Destinationen an der Ägäis.
 
Die Kapazitäten für die beiden größten Städte der Schweiz, Zürich und Genf, werden im kommenden Jahr um rund 19 Prozent aufgestockt. Ab Zürich fliegt Aegean weiterhin direkt nach Athen, Heraklion und Rhodos und bietet ab sofort auch einen Direktflug nach Thessaloniki an. Genf bekommt in der Sommersaison zusätzliche Verbindungen nach Athen.

Autor: René Steuer
Redakteur
René ist seit Oktober 2018 für Aviation Net tätig und bringt frischen Elan in die Redaktion.

    Special Visitors

    ANTONOV AIRLINES / UR-09307
    Russian Air Force / RA-85155
    Volga-Dnepr Airlines / RA-82042
    ROSSIYA / EI-UNP
    Antonov Airlines / UR-82007
    National Airlines / N952CA
    Atlantic Airways / OY-RCK

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    Carlo Sporkmann

    Granit Pireci

    Michael David