4,85 Mrd. Euro: Rekordbestellung für Bombardier

Foto: Bombardier

Der Flugzeugvermieter NetJets will für 4,85 Milliarden Euro bis zu 120 Maschinen vom kanadischen Flugzeugbauer Bombardier kaufen. Hinter dem Flugzeugvermieter steht der Milliardär Warren Buffet. Für den Konzern Bombardier, der neben Flugzeuge auch andere Fahrzeuge herstellt, wäre das der größte Flugzeug-Deal seiner Firmengeschichte. Buffet habe 50 Firmjets bereits fixbestellt, für die weiteren 70 gäbe es eine Kaufoption, so der kanadische Produzent in einer Aussendung.

Bombardier wolle ab dem vierten Quartal 2012 die Jets ausliefern. Die fixbestellten Flugzeuge haben einen Wert von 2,8 Milliarden Dollar nach Listenpreisen. Bombardier Aerospace ist mit rund 30.000 Mitarbeitern der drittgrößte Flugzeug-Produzent nach Airbus und Boeing.

Die Bestellung umfasst 30 Flugzeuge der Typen „Global 5000 Vision“ und „Global Express XRS Vision“. Weiters kauft NetJets 20 der neu-entwickelten „Global 7000“ und „Global 8000“-Jets. Diese werden erst 2017 ausgeliefert.

Warren Buffets NetJets ist der weltweit größte Privatjet-Betreiber. Die Flotte beträgt über 800 Maschinen. Die Nachfrage von firmeneigenen Jets und der damit verbundenen Unabhängigkeit gegenüber Airlines soll das Geschäft von NetJets weiter ankurbeln.

Autor: Roman Payer
Das ist der Kurztext zu Roman Payer.

    Special Visitors

    CARGOLUX / LX-NCL
    Maleth Aero / 9H-VOX
    ANTONOV AIRLINES / UR-09307
    Russian Air Force / RA-85155
    Volga-Dnepr Airlines / RA-82042
    ROSSIYA / EI-UNP
    Antonov Airlines / UR-82007

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Michael Csoklich

    Martin Dichler

    Carlo Sporkmann

    Stefan Eiselin