2021: Swiss startet Premium-Economy

Vorerst auf der 777-Flotte.

Boeing 777 (Foto: Swiss).

Die AUA-Schwester Swiss führt im Frühjahr 2021 auf den Maschinen des Typs Boeing 777-300ER eine Premium-Economy-Klasse ein. Langfristig soll das Produkt flottenweit angeboten werden. Das Unternehmen lässt sich die Umrüstung der 777-Maschinen insgesamt 40 Millionen Schweizer Franken kosten.

Laut Swiss habe man sich zu diesem Schritt entschlossen, da Lufthansa und Austrian Airlines bereits positive Erfahrungen sammeln konnten. "Insgesamt werden Fluggäste in der Premium Economy-Class von einem deutlich grösseren persönlichen Raumgefühl profitieren", so Tamur Goudarzi Pour, Chief Commercial Officer von Swiss.

Autor: René Steuer
Redakteur
René ist seit Oktober 2018 für Aviation Net tätig und bringt frischen Elan in die Redaktion.

    Special Visitors

    Vueling Airlines / EC-NAJ
    Lufthansa / D-AIHZ
    Rossiya Airlines / VQ-BAS
    Air China / B-2035
    Etihad Airways / A6-BLV
    TUI Airlines Belgium / OO-JAF
    easyJet Europe / OE-IVA

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    René Steuer

    Carlo Sporkmann