2019: Wachstumsschub für TAP

Im Vorjahr viele neue Strecken und Flugzeuge für die portugiesische Airline.

Airbus A330-900neo von TAP (Foto: www.AirTeamImages.com).

Die portugiesische TAP beförderte im Jahr 2019 insgesamt 17,1 Millionen Fluggäste. Dies bedeutet einen Zuwachs um 1,3 Millionen Passagiere bzw. ein Plus von 8,2 Prozent gegenüber dem Vorjahreswert. Die Auslastungs der von der TAP durchgeführten Flüge lag bei 80,1 Prozent und damit leicht unter dem Vorjahresniveau von 81 Prozent.

Das Jahr 2019 war bei TAP einerseits von der Flottenerneuerung geprägt: So stießen sowohl der Airbus A330neo als auch der A321neo LR zur portugiesischen Fluglinie. Zum anderen startete TAP eine ganze Reihe neuer Flugrouten: Seit 2019 geht es neu von Lissabon nach Washington, San Francisco, Chicago, Tel Aviv, Dublin, Teneriffa, Neapel, Conakry und Banjul sowie von Porto nach Brüssel und München.

Autor: Martin Metzenbauer
Herausgeber und Chefredakteur
Martin gründete 2004 aufgrund seines starken Luftfahrtinteresses Aviation Net. Er liebt das Fliegen und Reisen– und schreibt darüber natürlich auch gerne.

    Special Visitors

    National Airlines / N952CA
    Atlantic Airways / OY-RCK
    Danish Air Transport / OY-RUE
    LGW - Luftfahrtgesellschaft Walter / D-ABQA
    British Airways / G-EUPJ
    Windrose Airlines / UR-DNT
    Jet2.com / G-JZHY

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    René Steuer

    Carlo Sporkmann