14 Bieter für Aigle Azur

Auch Air France will insolventen Carrier übernehmen.

A320 (Foto: www.airteamimages.com).

Für die insolvente Fluggesellschaft Aigle Azur wurden bislang 14 Übernahmeangebote beim Verwalter abgegeben, berichtet Franceinfo. Auch Air France bestätigte ohne nähere Details zu nennen, dass man ein entsprechendes Angebot gelegt hat. Der Carrier dürfte insbesondere an den Slots in Paris-Orly interessiert sein, um mit der Tochtergesellschaft Transavia weiter wachsen zu können.

Ein weiterer Bieter, der öffentlich bestätigte, dass man an einer Übernahme der Aigle Azur interessiert ist, ist die Groupe Dubreuil. Dieses Unternehmen ist mit den Airlines Air Caraïbes und Bee bereits in der Luftfahrt tätig. Auch die IAG soll nach Aigle Azur greifen, jedoch wollte der Konzern dies nicht kommentieren.

Autor: René Steuer
Redakteur
René ist seit Oktober 2018 für Aviation Net tätig und bringt frischen Elan in die Redaktion.

    Special Visitors

    Zimex Aviation / HB-ALN
    Vueling Airlines / EC-NAJ
    Lufthansa / D-AIHZ
    Rossiya Airlines / VQ-BAS
    Air China / B-2035
    Etihad Airways / A6-BLV
    TUI Airlines Belgium / OO-JAF

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    René Steuer

    Carlo Sporkmann