Austrian Aviation Net - Das Magazin der österreichischen Luftfahrt
 
 
 
   
 

News Detail


Von: Martin Metzenbauer

Verfasst am: 01.12.10 18:08

Airbus stellt A320neo vor

Foto: Airbus

Foto: Airbus

Der europäische Flugzeughersteller Airbus stellt zwar keinen Nachfolger, dafür aber eine Weiterentwicklung der erfolgreichen A320-Familie vor: Unter dem Namen A320neo soll das erfolgreiche Single Aisle-Flugzeug ab Frühjahr 2016 gewissermaßen als Soft Relaunch ausgeliefert werden. Dieser zeichnet sich laut Airbus vor allem durch neue Motoren und aerodynamische Verbesserungen aus. Letztere sollen in erster Linie durch die Sharklets - großdimensionierte Winglets - erreicht werden.

Bei den Triebwerken werden die Airlines künftig die Wahl zwischen der CFM LEAP-X und der PurePower PW1100G von Pratt & Whitney haben. Insgesamt soll der A320neo um bis zu 15% sparsamer im Treibstoffverbrauch sein als das aktuelle Modell. Dadurch erspart sich die Umwelt pro Jahr und Flieger bis zu 3.600 Tonnen CO2. Zusätzlich wird eine zweistellige Reduktion der NOx-Emissionen erwartet.

Abgesehen davon sollen die Lärmbelastungen durch die Turbinen niedriger sein, die Betriebskosten sinken und die Reichweite um bis zu 950 Kilometer steigen. Alternativ kann auch die Zuladung um zwei Tonnen höher ausfallen.



Aktuell

 
News Regional News International Feature Forum Im Focus Home Newsletter Jobs Facebook Links