Austrian Aviation Net - Das Magazin der österreichischen Luftfahrt
 
 
 
   
 

News Detail


Von: Martin Metzenbauer

Verfasst am: 22.09.10 09:11

Air Berlin fliegt von Berlin nach New York

"Berlin in die Top Ten der europäischen Flughafenstandorte"

Foto: www.airteamimages.com

Foto: www.airteamimages.com

Mit Beginn des Sommerflugplans im Mai 2011 verbindet Air Berlin viermal wöchentlich die deutsche Haupstadt und New York nonstop.

Interessant wird die neue Verbindung in die USA vor dem Hintergrund des geplanten Beitrittes zum Luftfahrt-Bündnis OneWorld. Mit Partnern wie American Airlines können dadurch weitere Umsteigeverbindungen angeboten werden. Darüber hinaus sind auch Zubringerflüge aus dem europäischen Air Berlin-Streckennetz möglich - so beispielsweise auch ab Wien. Der Inklusivpreis beginnt hier (Stand: 22. September 2010) auf ausgewählten Flugtagen bereits bei weniger als € 400,-.

Mit der neuen Verbindung bedient die Strecke ab Mai dann gleich drei große Netzwerke: Star Alliance (Continental Airlines), SkyTeam (Delta Air Lines) sowie OneWorld (Air Berlin). Rainer Schwarz, Sprecher der Geschäftsführung der Berliner Flughäfen zu dieser Entwicklung: "Wir sind damit jetzt schon auf einem sehr guten Weg, Berlin zurück auf die Landkarte der internationalen Luftfahrt zu bringen. Mit dem BBI wollen wir in die Top Ten der europäischen Flughafenstandorte aufsteigen."

Air Berlin erhöht außerdem die Zahl ihrer Nonstop-Flüge von Düsseldorf nach New York. Anstatt fünf Mal in der Woche erreichen Gäste aus Düsseldorf ab Sommer 2011 täglich die größte Stadt in den USA. Bereits im kommenden Winterflugplan wird die zweitgrößte deutsche Airline ihre Flüge vom Flughafen Tegel nach Miami statt zwei- nunmehr dreimal wöchentlich führen.



Aktuell

 
News Regional News International Feature Forum Im Focus Home Newsletter Jobs Facebook Links