Austrian Aviation Net - Das Magazin der österreichischen Luftfahrt
 
 
 
   
 

News Detail


Verfasst am: 09.12.10 16:12

Berlin im Winterstress

Verspätungen und Flugausfälle an den Berliner Flughäfen: Jeder dritte Flug gestrichen.

Foto: Martin Metzenbauer

Foto: Martin Metzenbauer

Aufgrund des intensiven Winterwetters ist der Luftverkehr in Teilen Europas weiterhin beeinträchtigt. Auch an den beiden Berliner Flughäfen Tegel und Schönefeld müssen sich Passagiere seit Mittwochabend auf Verspätungen und Flugstreichungen einstellen. Durch die Vernetzung des Luftverkehrs können sich winterbedingte Verzögerungen und Flugausfälle an einzelnen Flughäfen zudem wie im Dominoeffekt auf andere Flughäfen ausbreiten.

Nach derzeitigem Stand (Donnerstag, 09.12.2010, Nachmittag) werden an den Berliner Flughäfen im Laufe des Tages etwa 200 Flüge ausfallen - zum Teil noch als Nachwirkung der wetterbedingten Schließung anderer Flughäfen am Vortag. Dies entspricht in etwa einem Drittel der geplanten Flüge.

Problematisch ist europaweit - so zuletzt auch am Flughafen Wien - vor allem die Versorgung mit Enteisungsmitteln für die Flugzeuge. Die Hersteller sind zum Teil nicht in der Lage, ausreichend Enteisungsflüssigkeit an die Flughäfen zu liefern. Im Laufe des heutigen Tages musste deshalb die Globeground Berlin (GGB), die an den Berliner Flughäfen die Enteisung der Flugzeuge im Auftrag der Airlines ausführt, die Enteisungsvorgänge reduzieren bzw. in Schönefeld zwischenzeitlich sogar einstellen.

Einer der Hauptlieferanten der deutschen Flughäfen, die Firma Clariant, hat sich heute in einer Presseinformation zu den entstandenen Lieferengpässen geäußert.

Durch die Engpässe standen die Flugzeuge wiederholt in langen Warteschlangen an den Enteisungsplätzen an. Auch die Zahl der Landungen musste aufgrund dieser Rückstaus zwischenzeitlich reduziert werden.

Die Berliner Flughäfen empfehlen den Passagieren derzeit, sich frühzeitig mit der Airline oder dem Reiseveranstalter in Verbindung zu setzen. Dort erhalten Passagiere Auskunft, ob und inwieweit  der gebuchte Flug durch das Winterwetter beeinträchtigt ist.

Aufgrund des starken Besucherandrangs auf die Internetseite www.berlin-airport.de kam es heute im Laufe des Tages zu Serverproblemen.



Aktuell

 
News Regional News International Feature Forum Im Focus Home Newsletter Jobs Facebook Links