Austrian Aviation Net - Das Magazin der österreichischen Luftfahrt
 
 
 
   
 

News Detail


Verfasst am: 07.01.10 08:08

Plant Bombardier 150-Sitzer-Version der CSeries?

Grafik: Bombardier

Grafik: Bombardier

Laut einem Bericht des Branchendienstes Flightglobal könnte Bombardier an einer 150-sitzigen Version der CSeries arbeiten. Das kanadische Unternehmen bezeichnet dieses Gerücht als "spekulativ", räumt aber ein, dass der "Design Freeze" noch nicht stattgefunden hat.

Der Vizepräsident der Analystenfirma Teal Group, Richard Aboulafia, wird in Flightglobal aus einem Interview zitiert: "Langfristig macht die CSeries nur Sinn, wenn sie zu einer größeren Familie wird. Der 110-Sitzer sieht nicht besonders beeindruckend aus, der 130-Sitzer hat Potenzial. Aber eine 150-Sitze-Version könnte wirklich ein sehr eindrucksvoller Performer werden."

Und auch ein Analyst von JP Morgan, Joseph Nadol, glaubt laut Flightglobal daran, dass an einem 150-Sitzer gearbeitet wird. Dies wäre ein Hauptgrund dafür, dass sich Boeing und Airbus intensiv mit einer Neu-Motorisierung von A320 und 737 beschäftigen.

Derzeit sind von der CSeries zwei Versionen geplant: Die Serie 100 soll über 100 bis 125 Sitzplätze, die größere Serie 300 soll 120 bis 145 Passagieren Platz bieten.

(mm)



Aktuell

 
News Regional News International Feature Forum Im Focus Home Newsletter Jobs Facebook Links