Austrian Aviation Net - Das Magazin der österreichischen Luftfahrt
 
 
 
   
 

News Detail


Von: Jan Gruber

Verfasst am: 28.01.14 10:04

Welcome Air und TAA fliegen weiter

Kein AOC-Entzug mit Monatsende.

Dornier 328. (Foto: Andy Graf)

Dornier 328. (Foto: Andy Graf)

Gegen die miteinander wirtschaftlich verbundenen Luftfahrtunternehmen Tyrol Air Ambulance und deren Muttergesellschaft Welcome Air wurde im zweiten Halbjahr 2013 seitens österreichischer Behörden ein AOC-Entzugsverfahren eingeleitet. Im Zuge dieses wurden die Luftfahrtbetreiberzeugnisse der beiden Unternehmen auf 31. Jänner 2014 befristet.

Wie Firmenchef Manfred Helldoppler gegenüber Austrian Aviation Net sagte, habe man alle notwendigen Schritte und Auflagen zur Erhaltung des AOC erledigt. Lediglich ein paar wenige Unterlagen, welche seitens der österreichischen Luftfahrtbehörde verlangt wurden, müsse man noch nachreichen. "Selbstverständlich werden wir auch am 01. Februar 2014 und danach fliegen", so Helldoppler.

Welcome Air betreibt im Auftrag von Austrian Airlines einige Umläufe der Strecke Linz-Wien mit Fluggerät des Typs Dornier 328-100. Weiters führt man gelegentlich für andere Kunden, beispielsweise SkyWork, ACMI-Flüge durch oder führt Charterflüge im Auftrag von Firmen und Reiseveranstaltern durch. Einen eigenen Linienbetrieb unterhält das Unternehmen nicht mehr, zumal es laut Helldoppler auch keine diesbezüglichen Pläne gibt.



Aktuell

 
News Regional News International Feature Forum Im Focus Home Newsletter Jobs Facebook Links