Austrian Aviation Net - Das Magazin der österreichischen Luftfahrt
 
 
 
   
 

News Detail


Von: Jan Gruber

Verfasst am: 14.10.15 13:12

Tui beauftragt Small Planet Airlines

Flüge ab Bremen und Paderborn in der Ferienzeit.

Boeing 737-300 (Foto: Andy Graf).

Boeing 737-300 (Foto: Andy Graf).

Das deutsche Airline-Startup Small Planet Germany konnte mit der Tui-Gruppe einen weiteren Reiseveranstalter als Kunden gewinnen. Die von den Ex-Germania Geschäftsführern Andreas Wobig und Oliver Pawel geleitete Airline wird für den Touroperator Flüge ab Bremen und Paderborn durchführen.

"Die Zusammenarbeit mit dem populärsten Reiseveranstalter ist für ein erst kürzlich gegründetes Unternehmen der beste Weg, um zu wachsen. Unsere neuen Flugziele gehören zu den beliebtesten deutschen Urlaubszielen", erklärt Andreas Wobig, CEO der Small Planet Airlines GmbH. Die Destinationen Rhodos, Heraklion, Kos, Menorca und Burgas sollen durch den Deutschland-Ableger bedient werden.

Small Planet Airlines bietet seine Dienste seit diesem Oktober auf dem deutschen Markt an. In der ersten Jahreshälfte 2016 plant die Small Planet Airlines GmbH den Erwerb eines deutschen Luftverkehrsbetreiberzeugnisses und die Durchführung von Flügen unter deutscher Registrierung. Für die nächste Sommersaison sind insgesamt 14 wöchentliche Flüge mit Tui Deutschland geplant, insgesamt mehr als 300.

Die Small Planet Group, der Mehrheitsaktionär der Small Planet Airlines GmbH, betreibt außerdem Ferienfluggesellschaften in Litauen und Polen. Mittels 18 Flugzeugen des Typs Airbus 320 befördert das Unternehmen Passagiere in Europa und Asien.



Aktuell

 
News Regional News International Feature Forum Im Focus Home Newsletter Jobs Facebook Links