Austrian Aviation Net - Das Magazin der österreichischen Luftfahrt
 
 
 
   
 

News Detail


Von: Roman Payer

Verfasst am: 11.02.13 13:51

Baustelle bis 2015: Flughafen-A4 wird breiter

Zwischen Airport und Fischamend - Baustart Ende 2013

Grafik: Asfinag

Grafik: Asfinag

Entscheidend für alle, die vom Osten zum Flughafen Wien fahren: Die Flughafenautobahn A4 wird ab Ende 2013 zur Baustelle. Bis 2015 wird die Autobahn in beiden Fahrtrichtung von zwei auf drei Spuren verbreitert. Konkret geht es um den Abschnitt vom Flughafen bis zur Anschlussstelle Fischamend. Der Autobahn-Ausbau soll 44 Millionen Euro kosten, heißt es in einer heutigen Presseaussendung.

Nach der Fertigstellung der Strecke Schwechat-Fischamend soll nahtlos weitergebaut werden. Für die restlichen 19 Kilometer der A4 bis zur Landesgrenze sei mit Investitionen von 150 Millionen Euro zu rechnen, heißt es. Auf der A4 seien die Kapazitätsgrenzen erreicht.

Der Abschnitt der A4 von der Anschlussstelle Flughafen bis zur Anschlussstelle Fischamend wird laut Asfinag derzeit täglich von mehr als 64.000 Fahrzeugen befahren. Bis zum Jahr 2025 wird ein Anstieg des durchschnittlich täglichen Verkehrs auf 93.000 Fahrzeuge prognostiziert.

Aber auch zwischen dem Wiener Stadtzentrum und dem Airport wird es in den nächsten Jahren Baustellen geben: Fix eingeplant sind jedenfalls in zwei Bereichen der A4 die Sanierung von Fahrbahnbelägen. Einzelne Betonfelder und Fugen von der Landesgrenze Wien bis zum Flughafen sind laut heutiger Aussendung in Ordnung zu bringen.



Aktuell

 
News Regional News International Feature Forum Im Focus Home Newsletter Jobs Facebook Links