Austrian Aviation Net - Das Magazin der österreichischen Luftfahrt
 
 
 
   
 

News Detail


Von: Roman Payer

Verfasst am: 17.06.11 12:05

Erste Infos aus dem AUA-Winterflugplan

Foto: AirTeamImages.com

Foto: AirTeamImages.com

Wie der Brachendienst "Airline Route" heute berichtet, gab Austrian Airlines Änderungen im Winterflugplan bekannt. Die Änderungen beziehen sich auf die Lang- und Mittelstreckenverbindungen der österreichischen Lufthansa-Tochter.

Wien – Amman: fünf wöchentliche Flüge mit A320, im Vorjahr: vier Flüge/Woche
Wien – Baku: vier Flüge pro Woche, Airbus A320 anstatt einer Boeing 737-600
Wien – Kairo: tägliche Route mit einem Airbus A320/321, anstatt 737-800 im W10
Wien – Damaskus: täglich, um drei Flüge reduziert gegenüber Winter 2010
Wien – Dubai: täglich, statt mit einer 777-200ER wird mit einer Boeing 767-300 geflogen
Wien – New York JFK: Boeing 777-200ER ersetzt 767 mit Ausnahme im Jänner
Wien – Rostow: um zwei Flüge erhöhte Verbindung, jetzt täglich
Wien – Teheran: Dreimal fliegt die AUA in den Iran, um einen Flug pro Woche weniger
Wien – Timisoara: zwölfmal pro Woche, im W10 waren es elf Verbindungen
Wien – Jerevan: fünf statt vier Flüge pro Woche

Urlaubsflieger:
Wien – Hurghada Steigerung von einem auf zwei Flüge pro Woche.
Wien – Las Palmas Boeing 737-800 ersetzt die im W10 eingesetzte 737-700

An den vorläufigen Informationen sind noch Änderungen möglich. Die Angaben beziehen sich auf den GDS Timetable.



Aktuell

 
News Regional News International Feature Forum Im Focus Home Newsletter Jobs Facebook Links