Austrian Aviation Net - Das Magazin der österreichischen Luftfahrt
 
 
 
   
 

News Detail


Von: Sonja Dries

Verfasst am: 16.03.12 12:11

Do-Tec liefert erste Dornier nach Angola

Das erste von vier Passagierflugzeugen des Typs Dornier 328 wurde nach Angola ausgeliefert. (Foto: Do-Tec)

Das erste von vier Passagierflugzeugen des Typs Dornier 328 wurde nach Angola ausgeliefert. (Foto: Do-Tec)

Die am Allgäu Airport ansässige Firma Do-Tec hat das erste Passagierflugzeug nach Angola ausgeliefert. In rund 5.000 Arbeitsstunden wurde die Dornier 328 runderneuert und soll jetzt bei der Fluggesellschaft Angola Air Service eingesetzt werden.

Drei weitere Jets sollen in den nächsten sechs Monaten in Memmingen fertiggestellt werden. Laut Reinald Schulte, Geschäftsführer von Do-Tec, bringt der Auftrag in Millionenhöhe eine "Vollauslastung des Werftbetriebs bis in den September hinein". Das Unternehmen hat seine Mitarbeiterzahl seit letztem Jahr auf 24 Personen verdoppelt.

Do-Tec kümmert sich um die Wartung und Überholung von Passagierflugzeugen und Business Jets sowie um die Umrüstung in Spezialflugzeuge. Erst im Juni 2011 hatte die Firma ihre Zulassung als luftfahrttechnischen Betrieb durch das Luftfahrt Bundesamt erhalten. In Zukunft soll das Geschäftsfeld im Bereich Airliner und Business Jets noch erweitert werden.



Aktuell

 
News Regional News International Feature Forum Im Focus Home Newsletter Jobs Facebook Links