Austrian Aviation Net - Das Magazin der österreichischen Luftfahrt
 
 
 
   
 

News Detail


Von: Ulrich Hajek / Intersky

Verfasst am: 20.07.10 14:30

Intersky Triebwerke: Wartung durch LH Technik

Die Bodensee-Airline InterSky lässt die Triebwerke ihrer Flugzeuge künftig von einem Tochterunternehmen der Lufthansa warten. Vertreter der Fluglinie und der Lufthansa Technik AERO Alzey (LTAA) haben jetzt einen entsprechenden Vertrag unterzeichnet

Foto: Intersky

Foto: Intersky

„Die InterSky setzt bei der Wartung ihrer Triebwerke auf deutsche Qualität. Mit der Lufthansa Technik AERO Alzey haben wir einen kompetenten und zuverlässigen Partner gefunden", sagt Claus Bernatzik, Geschäftsführer der Bodensee-Airline. Die erfahrenen Mitarbeiter der LTAA in Alzey bei Frankfurt kümmern sich ab August um die Wartung und Instandhaltung der InterSky-Triebwerke.

Die Triebwerkswartung wird in enger Zusammenarbeit mit der InterSky Technik abgewickelt. Die InterSky Technik in Friedrichshafen wartet seit 2004 alle Maschinen der InterSky und ist lizenzierter Wartungsbetrieb. Rund 16 Mitarbeiter kümmern sich dort sieben Tage die Woche, fast rund um die Uhr im Schichtbetrieb, um alle technischen Belange und sorgen so für höchste Sicherheit und Zuverlässigkeit in der Luft. Zur Verfügung steht dafür ein rund 2000 Quadratmeter großer Hangar mit Büros.
Martin Hach, Geschäftsführer der LTAA sagt: „Wir freuen uns, dass wir die InterSky mit unserem flexiblen und kundenorientierten Service unterstützen können"



Aktuell

 
News Regional News International Feature Forum Im Focus Home Newsletter Jobs Facebook Links