Austrian Aviation Net - Das Magazin der österreichischen Luftfahrt
 
 
 
   
 

News Detail


Von: Ulrich Hajek

Verfasst am: 06.04.11 09:11

Air Berlin: Leichte Steigerung im März

Die im letzten Jahr deutlich in die Miesen gerutschte Airline zeigt mit den ersten Quartalszahlen 2011 leichte Entspannung: Die Auslastung der Flotte sowie die Passagierzahlen steigen

Foto: Airteamimages.com

Foto: Airteamimages.com

Air Berlin, zuletzt in tiefrote Zahlen gerutscht (wir haben berichtet), verbessert ihren Stand.

Gemessen an den Zahlen für das Monat März, transportierte die zweitgrößte Airline Deutschlands etwas weniger Passagiere - 2 599 960 im Jahr 2010 gegenüber 2 594 556 in 2011 (-0,2 Prozent). Die Auslastung der Air Berlin Flotte stieg von 71,8 auf 73,6 Prozent gegenüber dem Vorjahr bei gleichzeitiger Kapazitätsreduzierung um 2,7%.

Betrachtet man die Zahlen des ersten Quartals, so ergibt sich ein besseres Bild der Lage. Bei den Passagierzahlen ergibt sich dann nämlich ein Plus von 1,9 Prozent gegenüber dem Vorjahresvergleichsraum. Die Auslastung stieg im 3-Monats Vergleich um 2,2 Prozentpunkte auf 72,5%.

Air Berlin möchte 2012 der oneworld Allianz beitreten. Wie schon bei der Bilanzpressekonferenz für 2010 angesprochen, will Firmenchef Joachim Hunold, trotz widriger Umstände (Kerosinpreise und Unruhen im Arabischen Raum), 2011 ein positives Firmenergebnis erreichen.



Aktuell

 
News Regional News International Feature Forum Im Focus Home Newsletter Jobs Facebook Links