Austrian Aviation Net - Das Magazin der österreichischen Luftfahrt
 
 
 
   
 

News Detail


Von: Roman Payer

Verfasst am: 14.02.11 11:53

3,3 Mrd. Passagiere: IATA wagt Prognose für 2014

Die Luftfahrt soll bis 2014 um mehr als ein Viertel wachsen. (Foto: AirTeamImages.com)

Die Luftfahrt soll bis 2014 um mehr als ein Viertel wachsen. (Foto: AirTeamImages.com)

Im Jahr 2014 werde es jährlich 3,3 Milliarden Passagiere geben. Der Branchenverband IATA hat heute in Singapur eine Prognose für die nächsten vier Jahre gewagt. Die Passagierzahlen werden bis dahin um 800 Millionen Fluggästen steigen. Die Fracht wird um 12,5 Millionen Tonnen auf 38 Millionen Tonnen anwachsen.

Als neuen Markt deklarierte die IATA China. Von den 800 Millionen zusätzlichen Passagieren erwartet die Branchenvereinigung beinahe die Hälfte in Asien. 360 Millionen Passagiere sollen 2014 auf asiatischen Routen reisen. Davon 214 Millionen in China. Die USA soll mit 671 Millionen Inlandspassagieren und 215 Millionen internationalen Flugästen das Land mit den meisten Passagieren bleiben.

Die IATA geht davon, dass die Welt in Zukunft „mobiler“ werde. Um den Herausforderungen gewachsen zu sein, poch der Branchenverband auf effizientere Luftverkehrskontrollen, mehr Ressourcen an Flughäfen und bei den Sicherheitskontrollen.



Aktuell

 
News Regional News International Feature Forum Im Focus Home Newsletter Jobs Facebook Links