Austrian Aviation Net - Das Magazin der österreichischen Luftfahrt
 
 
 
   
 

News Detail


Von: Roman Payer

Verfasst am: 22.04.12 22:40

Vorerst keine Condor-Basis in Wien

Foto: AirTeamImages.com

Foto: AirTeamImages.com

Die deutsche Urlaubsfluggesellschaft Condor nimmt im kommenden Winter neben Punta Cana in der dominikanische Republik mit Varadero auf Kuba eine zweite Langstrecken-Destination ab Wien auf. Dafür am Flughafen Wien ein Flugzeug zu stationieren, daran denkt Condor derzeit offenbar nicht. "Die Stationierung eines Flugzeuges ist derzeit nicht in Planung", sagte der Chef für den Einzelplatzverkauf, Achim Lameyer, zur Tourismuszeitung TAI.

Österreich sei für Condor der größte ausländische Markt, neben den Karibik-Direktflügen im Winter gebe es für die österreichischen Passagiere Zubringerflüge nach Frankfurt. Auslastungszahlen zu Punta Cana wollte Lameyer in dem Interview nicht nennen. Für den Winter 2011/12 habe es für Condor aber ein Buchungsplus von 20 Prozent gegeben, stärker als das Kapazitätswachstum.

Die Marktgerüchte um eine eventuelle Übernahme von Condor durch den Luftfahrtinvestor Hans Rudolf Wöhrl wollte Lameyer nicht kommentieren.

Die Flotte von Condor besteht aktuell aus 26 Mittelstreckenflugzeuge und für den kommenden Winter plant die Urlaubsairline mit 13 Langstreckenjets des Typs Boeing 767.



Aktuell

 
News Regional News International Feature Forum Im Focus Home Newsletter Jobs Facebook Links