Austrian Aviation Net - Das Magazin der österreichischen Luftfahrt
 
 
 
   
 

News Detail


Von: Jan Gruber

Verfasst am: 12.08.14 09:58

Wings: Spohr plant mit A350 und 787

Start soll im Herbst 2015 sein.

Foto: Martin Metzenbauer.

Foto: Martin Metzenbauer.

Noch führte die geplante Langstrecken-Billigtochter der Deutschen Lufthansa AG keinen einzigen Flug durch und schon plant Konzernchef Carsten Spohr bereits den Einsatz von Airbus A350 und/oder Boeing 787, wie er der Zeitung "Financial Times" erklärte.

Die neue Airline solle im Herbst 2015 abheben und zunächst mit einer Flotte von sieben A330 oder Boeing 767 ausgerüstet sein. Bei Erfolg könnte es eine Flottenumstellung "auf A350 oder 787 umstellen und es wahrscheinlich auch nicht bei sieben Flugzeugen belassen", so Spohr gegenüber "Financial Times".

Lufthansa erhält ab 2016 insgesamt 25 Flugzeuge des Typs Airbus A350-900. Der Konzern sicherte sich im Zuge der Festbestellung auch die Option auf weitere 30 Maschinen des selben Typs.



Aktuell

 
News Regional News International Feature Forum Im Focus Home Newsletter Jobs Facebook Links