Austrian Aviation Net - Das Magazin der österreichischen Luftfahrt
 
 
 
   
 

News Detail


Von: Jan Gruber

Verfasst am: 18.11.12 14:17

Massive Ausdünnungen bei OLT Express

Die erst kürzlich aufgenommenen Destinationen Münster/Osnabrück und Karlsruhe/Baden-Baden werden nun in der Regel als Dreiecksflug durchgeführt und ab Jänner 2013 nicht mehr täglich, sondern nur noch vier mal pro Woche angeflogen. Ebenfalls ausgedünnt wird ab Jahresanfang die OLT-Express-Strecke nach Dresden.

Seit einigen Wochen ein Stammgast in Wien: Saab 2000 der OLT Express. (Foto: www.AirTeamImages.net)

Seit einigen Wochen ein Stammgast in Wien: Saab 2000 der OLT Express. (Foto: www.AirTeamImages.net)

Die erst am 15. Oktober 2012 von OLT Express aufgenommene Direktverbindung zwischen Wien und Münster/Osnabrück wird ab 19. November 2012 in der Regel als Dreiecksflug über die ebenfalls erst kürzlich durch die deutsche Fluggesellschaft aufgenommene Destination Karlsruhe/Baden-Baden geführt und im Jänner 2012 massiv ausgedünnt.

Bis Jahresende werden die zusammengelegte Flüge unter der Woche wie folgt ausgeführt:

Start im Münster/Osnabrück: 09 Uhr 50
Landung in Karlsruhe/Baden-Baden: 10 Uhr 50
Abflug in Karlsruhe/Baden-Baden: 11 Uhr 15
Landung in Wien: 12 Uhr 35

Abflug in Wien: 13 Uhr 20
Landung in Karlsruhe/Baden-Baden: 14 Uhr 40
Abflug in Karlsruhe/Baden-Baden: 15 Uhr 00
Landung in Münster/Osnabrück: 16 Uhr 00

Ein für Passagiere nicht gerade hilfreiches Detail ist, dass die OLT Express die Flüge auf ihrer Webseite als "Non-Stop" verkauft.

Bis inklusive 09.12.2012 sind dem Vernehmen nach die Sonntagsflüge nicht zusammengelegt und werden auf der FKB-Rotation mit Fokker 100 und auf der FMO-Rotation mit Saab 2000 durchgeführt. Im neuen Jahr wird nur noch montags, mittwochs, freitags und sonntags geflogen, allerdings aktuellen Informationen nach wieder im Direktflug. Auch die Dresden-Strecke wird ausgedünnt und wird ab Januar ebenfalls nur noch am Montag, Mittwoch und Freitag und Sonntag bedient. Bislang unverändert scheint nur die Saarbrücken-Strecke zu bleiben, die von Anfang an nur vier mal wöchentlich angeboten wurde.



Aktuell

 
News Regional News International Feature Forum Im Focus Home Newsletter Jobs Facebook Links