Austrian Aviation Net - Das Magazin der österreichischen Luftfahrt
 
 
 
   
 

News Detail


Von: Jan Gruber

Verfasst am: 24.06.14 16:43

Bern Airport jetzt ohne Belp

SkyWork Airlines steht nun aufs Schweizerkreuz.

Das "Belpmoos" heißt künftig "Bern Airport" (Foto: Jan Gruber).

Das "Belpmoos" heißt künftig "Bern Airport" (Foto: Jan Gruber).

Der schweizerische Hauptstadtflughafen Bern-Belp unterzieht den Marktauftritt momentan einer "Internationalisierung". Einerseits nennt sich die private Betreibergesellschaft künftig nicht mehr Alpar AG, sondern Flughafen Bern AG und andererseits wird der Airport künftig ohne den Namenszusatz Belp als "Bern Airport" samt ins Logo integriertem Schweizerkreuz auftreten.

Dies brachte offenbar auch den örtlichen Hauptkunden, SkyWork Airlines AG, auf den Plan sich künftig ein Schweizerkreuz auf die Heckflosse zu lackieren. Darüberhinaus soll das Personal, soweit möglich, vorwiegend in der Schweiz rekrutiert werden. Dies geht aus einem Bericht der Flughafenzeitung des Flughafen Bern-Belp hervor.

Demnach soll SkyWork Airlines weiterhin um Codeshare- und Interlineabkommen buhlen. Dabei schweben dem Unternehmen unter anderem Wien, Amsterdam, Berlin und München als Umsteigeorte vor. In der Vergangenheit scheiterten Kooperationsgespräche mit der niederländische KLM an aus der Sicht von SkyWork Airlines zu geringen Bezahlung für Umsteigepassagiere. Dies ist jedoch kein SkyWork-spezifisches Problem, sondern oftmals der Grund warum Kooperationen zwischen kleinen und großen Airlines nicht realisiert werden können.

Das Streckennetz von SkyWork steht abermals auf dem Prüfstand. So will man weniger rentable Strecken auflassen und gleichzeitig wieder in den Aufbau neuer Flugverbindungen ab Bern investieren. Mögliche Destinationen wurden allerdings nicht genannt.



Aktuell

 
News Regional News International Feature Forum Im Focus Home Newsletter Jobs Facebook Links