Austrian Aviation Net - Das Magazin der österreichischen Luftfahrt
 
 
 
   
 

News Detail


Von: Roman Payer

Verfasst am: 08.10.12 15:29

24 Prozent der Manager fliegen "Business"

Premium-Sitze oder "no frills"? Die Geschäftsreisenden tendieren wieder zur "Business Class" (Foto: AirTeamImages.com)

Premium-Sitze oder "no frills"? Die Geschäftsreisenden tendieren wieder zur "Business Class" (Foto: AirTeamImages.com)

Gute Nachrichten für die Airlines in Österreich: Eine Studie des Wirtschaftsforums der Führungskräfte ist für heuer zu dem Ergebnis gekommen, dass die heimischen Manager wieder öfters „Business“ fliegen. Die Kosten der Flugtickets würden an Bedeutung verlieren, "Low-Cost-Carrier bleiben aber ein wichtiges Thema“, heißt es in der Studie.

2010 war auf 27 Prozent aller Interkontinentalflüge Business gebucht worden, dieser Anteil fiel 2011 auf 12 Prozent, hat sich 2012 aber wieder erholt und liegt aktuell bei 24 Prozent. Economy dominiere aber bei weitem.

Bei 30 Prozent wirken sich die Kosten „sehr stark“ und bei 45 Prozent „stark“ auf die Entscheidung für eine bestimmte Fluggesellschaft aus. Bei nur vier Prozent spielen die Flugticket-Preise gar keine Rolle bei der Airline-Wahl. Online-Buchungen und Vergleiche sind weiter am Vormarsch.

Auf die Frage „Nutzen Sie für Geschäftsreisen auch so genannte ‚Low-Cost-Carrier‘ (‚Billigfluglinien‘)?“, antworteten 31 Prozent mit „Häufig“, 44 Prozent mit „Gelegentlich“, 15 Prozent mit „Selten“ und 10 Prozent mit „Nie“. In Wien ist das Thema Billigfluglinien stärker ausgeprägt, hier fliegen 43 Prozent „häufig“ mit einer Low-Cost-Airline.

Vor allem Führungskräfte der ersten Ebene und Manager über 50 sind wieder häufiger unterwegs. Videokonferenzen verlieren generell an Bedeutung. Die 287 befragten Manager gaben an, sich durch Videokonferenzen zwischen drei und vier Geschäftsreisen erspart zu haben. Im Durchschnitt sind sie 67 Tage im Jahr unterwegs, davon die Hälfte im Ausland.

Das Flugzeug gewinnt auch im Inlandsverkehr, der PKW verliert an Bedeutung. Somit werde das Angebot an Flugverbindungen zunehmend kritischer gesehen. Allerdings beurteilt nur eine Minderheit das Flugangebot von Österreich ins Ausland als „schlecht“.



Aktuell

 
News Regional News International Feature Forum Im Focus Home Newsletter Jobs Facebook Links