Austrian Aviation Net - Das Magazin der österreichischen Luftfahrt
 
 
 
   
 

News Detail


Von: Martin Metzenbauer

Verfasst am: 03.04.12 20:12

Erstflug für Diamond DA52

Zweimot soll 2013 Serienreife erreichen.

Letztes Update: 03.04.2012 um 23:00 Uhr.

Fotos: Diamond

Fotos: Diamond

Dienstag Nachmittag ist das neue Flagschiff unter den Diamond-Propellermaschinen vom Flughafen Wiener Neustadt aus zu seinem Erstflug gestartet. Pilotiert wurde die Maschine von Diamond-Inhaber Christian Dries und Chef-Testpilot Ingmar Mayerbuch. Die zweimotorige DA52 stieg in weniger als neun Minuten auf eine Höhe von 3.700 Metern.

Angetrieben von zwei 180 PS Austro Engine Turbodieselmotoren AE300E erreichte die Maschine eine Reisegeschwindigkeit von 352 km/h TAS (bei einer für den Erstflug reduzierten Leistung). Nach einer Stunde landete das Flugzeug ohne jegliche Beanstandung.

Christian Dries nach der Landung: "Ich habe noch nie ein so ausgereiftes Flugzeug zum Erstflug gebracht. Mein Dank gilt meinem Team unter der Leitung von Geschäftsführer Manfred Zipper, das dieses Projekt in weniger als sechs Monaten realisierte."

Die DA52 ist als Fünf- bis Siebensitzer ausgelegt und zielt in erster Linie auf den Privat- und Lufttaximarkt ab. Aufgrund ihrer Effizienz und des sparsamen Treibstoffverbrauchs soll sie eine Reichweite von mehr als 2.300 Kilometern erreichen. Das entspricht in etwa der Distanz Wien-Lissabon oder Wien-Tel Aviv.

Diamond Aircraft hofft, das Flugzeug innerhalb von 15 Monaten zur Marktreife zu bringen.



Aktuell

 
News Regional News International Feature Forum Im Focus Home Newsletter Jobs Facebook Links