Austrian Aviation Net - Das Magazin der österreichischen Luftfahrt
 
 
 
   
 

News Detail


Von: Martin Metzenbauer

Verfasst am: 29.10.10 15:48

AUA darf weiterhin nach Russland fliegen

Foto: Martin Metzenbauer

Foto: Martin Metzenbauer

Austrian Airlines haben nunmehr - knapp vor dem Erscheinen des kommenden Winterflugplans - die Genehmigung für ihre Russland-Flüge erhalten. Es sei nicht ungewöhnlich und war auch schon in der längeren Vergangenheit immer wieder so, dass das "OK" aus Moskau relativ kurzfristig gekommen sei, so AUA-Sprecher Michael Braun gegenüber Austrian Aviation Net: "Die Eigentümerstruktur war beim Genehmigungsverfahren kein Thema."

Seit die AUA im Lufthansa-Konzern fliegt, hieß es aus Russland des öfteren, dass die Airline keine mehrheitlich österreichische Fluglinie mehr sei. Daher wären auch die aufgrund der bilateralen Abkommen mit Österreich gewährten Verkehrs rechte nicht mehr gültig.

Austrian Airlines fliegen 43-mal pro Woche nach Russland, und zwar in die Städte Moskau, St. Petersburg, Krasnodar, Rostov und Sotschi.



Aktuell

 
News Regional News International Feature Forum Im Focus Home Newsletter Jobs Facebook Links