Austrian Aviation Net - Das Magazin der österreichischen Luftfahrt
 
 
 
   
 

News Detail


Von: Roman Payer

Verfasst am: 06.10.11 09:28

NIKI mit 12 Prozent mehr Passagieren

Septemberzahlen der österreichischen Billigairline von Niki Lauda

Foto: NIKI

Foto: NIKI

NIKI hat mit September 2011 371.027 Passagiere befördert, das sind um exakt 11,56 Prozent mehr als im September des Vorjahres. Die Kapazität wurde um 11,01 Prozent gesteigert, somit halten sich Passagierwachstum und Kapazitätssteigerung die Waage.

Die Auslastung lag bei 81 Prozent, eine Steigerung um 0,4 Prozentpunkte. Generell hat sich im September das Wachstum des österreichischen Air Berlin-Partner verlangsamt: Durchschnittlich schossen die Passagierzahlen in den ersten neun Monaten um 18,39 Prozent in die Höhe, im September nur um 11,56 Prozent.

Die zur deutschen Air Berlin gehörende Billigfluglinie ist für ein Zehntel des gesamten Passagieraufkommens der Gruppe verantwortlich. Die Air Berlin Group (Air Berlin und NIKI) flog September annähernd gleich viele Passagiere wie voriges Jahr, nämlich knapp 3,7 Millionen.

Bei Air Berlin selber merkt man bereits den eingeschlagenen Sparkurs. Die Kapazität der deutschen Fluglinie (ohne NIKI) verringerte sich leicht um 0,35 Prozent. Die Airline-Gruppe schreibt seit vier Jahren rote Zahlen.



Aktuell

 
News Regional News International Feature Forum Im Focus Home Newsletter Jobs Facebook Links