Austrian Aviation Net - Das Magazin der österreichischen Luftfahrt
 
 
 
   
 

News Detail

Memmingen: Sonderreise zu Silvester

Das Reiseportal des Allgäu Airports, "flymemmingen.de", bietet Reisepakte für einen Jahreswechsel bei Gala-Dinner samt Show Programm in einem Luxushotel in Berlin an. Die Reise kostet 655 Euro pro Person und enthält neben...

 mehr »

Neue AUA-App mit Fehlern

Mobile Services sind auch im Airline-Geschäft von nicht zu unterschätzender Bedeutung. In relativ schnellem Rhythmus geben die Fluglinien daher neue Apps heraus oder verbessern ihre mobilen Websites. Auch Austrian Airlines hat vor ein paar Tagen...

 mehr »

Jumbo-Meeting in Graz

Wieder einmal wurde der Flughafen Graz diese Woche zum Umschlagplatz für die Flugzeuge des Red Bull Air Race. Diesmal waren es gleich zwei Boeing 747 der Atlas Air, welche die kleinen Maschinen vom letzten Rennen aus Los Angeles nach Graz brachten....

 mehr »

Niki und Etihad vereinbaren Codeshare

Die österreichische Fluggesellschaft Niki und Etihad Airways kooperieren künftig auf der Strecke Wien-Abu Dhabi, die am 24. November 2014 aufgenommen werden soll. Als Grundlage für das Codeshare-Agreement fungiert eine kürzlich zwischen den Behörden...

 mehr »

Von: Martin Metzenbauer

Verfasst am: 12.08.10 08:25

Juli-Verkehrszahlen Flughafen Wien

Transfer wächst überproportional.

Der Boom-Monat Juli hat sich auch in den Passagierzahlen in Wien niedergeschlagen: Insgesamt benutzten 2.032.579 Fluggäste den Vienna International Airport - um 11,3% mehr als im Vergleichsmonat des Vorjahres.

Die Flugbewegungen verzeichneten dabei nur ein geringes Plus von 0,8%, während das Höchstabfluggewicht um 10,7% stieg. Der Frachtverkehr kletterte um 8,5% in die Höhe.

Ein besonders starkes Wachstum verzeichnete der Transfer: Im Juli 2010 stiegen um 14,1% mehr Fluggäste um als im Vergleich zum Vorjahresmonat. Der Transferanteil hält damit in Wien derzeit rund 31%. Von Jänner bis Juli 2010 stieg das Passagieraufkommen in Wien um 6,6% gegenüber dem Vorjahreszeitraum.

Im Vergleich zu den anderen deutschsprachigen Hubs der Airlines aus dem Lufthansa-Verbund zeigte Wien im Juli das stärkste relative Wachstum, gefolgt von München, Frankfurt und Zürich.

Vergleich der Passagierzahlen und des Passagierzuwachses im Vorjahresvergleich für die Flughäfen Wien, Zürich, München und Frankfurt.



 
News Regional News International Feature Forum Im Focus Home Newsletter Jobs Facebook Links